Grillen

Alle Rezepte aus dem Bereich Grillen

Tomatenbutter

Tomatenbutter

Tomatenbutter eignet sich hervorragend als Beilage zu Ihrem Grillfleisch. Sie kann perfekt im Voraus zubereitet und auch eingefroren werden.

Entrecote

Dry Aged Beef Entrecote vom Grill

Entrecote oder auch Rip Eye Steak ist ein Fleischstück aus dem Zwischenrippenstück des Rindes. Das charakteristisches Fettauge erzeugt einen intensiven Eigengeschmack und macht es besonders saftig. Verwenden Sie Dry Aged Beef für eine besondere geschmackliche Note!

T-Bone-Steak

T-Bone-Steak aus Dry Aged Beef

Seinen Namen hat dieses Stück Fleisch aufgrund des charakteristischen T-förmigen Knochens. Es wird aus dem Roastbeef geschnitten und beinhaltet Rumpsteak und Filet.

Chimichurri

Chimichurri

Chimichurri ist eine argentinische Kräutersauce, die vorrangig zu gegrilltem Rindfleisch serviert wird, da die würzige Sauce perfekt zum intensiven Geschmack des Fleisches passt.

Zwiebelringe

Zwiebelringe

Ob als kleiner herzhafter Snack für zwischendurch oder als leckere Beilage zu Salat und Steak auf der heimischen Grillparty: Frittierte Zwiebelringe gehen einfach immer.

Datteln im Speckmantel

Datteln im Speckmantel

Die Süße von Datteln und die Würze von Speck passen perfekt zusammen. Probieren Sie Datteln im Speckmantel – aus dem Backofen oder im Sommer ganz frisch vom Grill.

Gefuellte Feigen

Gefüllte Feigen

Fruchtige Feigen und würziger Ziegenkäse – die perfekte geschmackliche Mischung. Probieren Sie dieses Rezept für gefüllte Feigen. Ob als sommerliche Vorspeise oder Beilage beim Grillen, dieser Snack kommt immer gut an!

Knoblauchbaguette

Knoblauchbaguette

Als absoluter Klassiker unter den Beilagen darf es auf keiner Grillparty fehlen: das Knoblauchbaguette. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer selbstgemachten Variante des würzigen Stangenbrotes.

Gefuelltes Brot

Gefülltes Brot

Alleine sind diese zwei Lebensmittel schon ziemlich lecker, aber im Team sind sie einfach unschlagbar: Brot und Käse gehören zur deutschen Küche wie Pizza und Pasta zur italienischen.

Guacamole

Guacamole

Die geschmackliche Kombination von Avocados, Limetten und Chili passt perfekt. Guacamole vereint diese Aromen in einem Dip, der sich für Partys, zum Grillen oder zum Brunch ganz hervorragend eignet.

Grillen

GrillenDas Grillen gehört zu den wohl liebsten Freizeitvergnügen der Deutschen und beschränkt sich keineswegs auf den Sommer – selbst bei Kälte und Schnee treibt es einige auf den Balkon oder die Terrasse, um Fleisch, Fisch oder Gemüse zuzubereiten. Bevorzugt wird von vielen dennoch das schöne, warme Sommerwetter, denn dann kann das Open-Air-Essen in vollen Zügen im Sonnenschein genossen werden. Dabei besonders wichtig: Die Geselligkeit, denn echte Grillatmosphäre kommt am besten gemeinsam mit Freunden und Familie in großer Runde auf. Damit alle Beteiligten satt werden, gilt es beim Grillen vieles vorzubereiten, sei es das Fleisch selbst, die Beilagen oder was sonst noch auf dem Teller landet.

Ideen für den Grill

Mit ein wenig Vorbereitung wird der Grillabend ausgefallen, bunt und vielseitig. Angefangen bei Fleischspezialitäten wie Spareribs, Hähnchenspießen, Steaks, Kotelett und Grillfackeln über Grilllachs und Garnelen lässt sich so gut wie alles auf dem Grill zubereiten. Denken Sie daran, Fleisch und Co. rechtzeitig zu marinieren. Auf diese Weise wird das Abendessen besonders gut und bietet darüber hinaus eine Vielzahl unterschiedlicher Geschmäcker – ganz nach eigenem Gusto bieten sich zum Beispiel Joghurt-, Barbecue- oder Kräuter- und Currymarinaden an. Oder soll es doch lieber vegetarisch sein? Man mag es im ersten Moment vielleicht nicht vermuten, aber beim Grillen ist die Auswahl vegetarischer Speisen enorm groß. Legen Sie ein paar gefüllte Tomaten oder Paprika auf den Grill, grillen Sie ein paar frische Maiskolben mit Kräuterbutter oder lassen Sie sich einen Grillgemüse-Salat schmecken.

Beilagen runden den Grillabend ab

Was wäre das Grillen ohne eine große Auswahl an Beilagen? Nudel- und Kartoffelsalat sind unverzichtbare Klassiker, aber auch Baguette und Brötchen dürfen nicht fehlen. Wenn Sie mögen, können Sie außerdem noch eine Auswahl an selbstgemachten Dips und Saucen reichen oder mit kleinen Antipasti für Abwechslung sorgen. Je nachdem, mit wie vielen Leuten Sie grillen, werden Ihre Gäste sicherlich etwas beisteuern, sodass sich beim Grillabend niemand ganz allein um die Verpflegung kümmern muss.

Bildcredit: depositphotos.com/ photographee.eu