Kochshow

Kochshow vom 7. September 2016: Ratatouille

In der September-Ausgabe der Wucherpfennig Kochshow bei Radio Hannover wurde am 7. September ein „Ratatouille á la Rémy“ zubereitet. Torge Johannsen, Kapitän des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf, stand für dieses spätsommerliche Gericht am Herd.
Die beiden hatten sich viel zu erzählen. Und zwar nicht nur, weil sie sich so auf das Rezept des Monats September – Ratatouille á la Rémy – gefreut haben, sondern auch, weil sie im lockeren Gespräch feststellen durften, dass sie beide aus Schleswig-Holstein kommen. Das verbindet offenbar. Die Rede ist von Torge Johannsen, Kapitän des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf, und Radio-Hannover-Moderator Oliver Vollmering.

Die beiden waren zur sechsten Ausgabe der Wucherpfennig-Kochshow mal wieder bei George Feiter in dessen Kochschule „Der Geschmacksverstärker“ in Linden – und machten sich nach dem Austausch der Heimaterinnerungen sofort daran, die Tomaten, Zucchini, Auberginen und vieles mehr zu zerschnippeln und zuzubereiten. Nach 90 Minuten – also eher nach der Zeit eines Fußball- als eines Handballspiels – waren die drei fertig und haben sich das köstliche Ratatouille schmecken lassen. In allen Wucherpfennig-Märkten liegt das Rezept im September aus – und die frischen Zutaten gibt es selbstverständlich gleich dazu.

Mitschnitte der Wucherpfennig Kochshow zum Nachhören

Download Take 1 (MP3)

Download Take 2 (MP3)

Download Take 3 (MP3)

Download Take 4 (MP3)

Download Take 5 (MP3)

Eindrücke aus der Sendung mit Torge Johannsen

Rezept für Ratatouille

Arbeitszeit: ca. 20 min. / Backzeit: ca. 90 min. / Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 2 grüne Zucchini
  • 2 gelbe Zucchini
  • 2 dünne Auberginen
  • 10 Flaschentomaten
  • 2 rote Paprika
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 250g passierte Tomaten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Tomaten oben und unten kreuzweise einschneiden, etwa 2 Minuten in kochendes Wasser legen, mit einem Schaumlöffel entnehmen und dann in kaltem Wasser abschrecken.
  2. Tomatenhaut abziehen und Tomaten in 3 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Zucchini und Auberginen waschen, Strunk und Enden entfernen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Kräuter abspülen und von den Stielen zupfen. 1 EL Rosmarinnadeln für später beiseite legen.
  5. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kerne der Paprika entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  6. 10 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Kräuter und Gemüsereste andünsten. Passierte Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen, 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Gekochtes Gemüse fein pürieren und kräftig abschmecken. Gemüsesauce in eine runde Auflaufform geben und Gemüsescheiben fächerartig übereinander legen.
  8. Rosmarinnadeln darüber streuen, etwas Olivenöl über das Gemüse träufeln, salzen und pfeffern. Backpapier auf die Größe der Backform schneiden und mittig ein 1 cm großes Loch herausschneiden. Im Backofen bei 150 Grad etwa 90 Minuten backen.

Tipp: Dazu einen trockenen Weißwein oder Rosé servieren.

Hier können Sie das Ratatouille-Rezept aus der Wucherpfennig Kochshow vom 7. September 2016 als PDF herunterladen.