Lebensmittel

Wintersuppen – Warmes für die kalte Jahreszeit

Insbesondere in der kalten Jahreszeit schmecken Suppen besonders gut. Hier finden Sie Rezepte für leckere Wintersuppen – lassen Sie sich inspirieren und auf den Geschmack bringen!

Nasse Füße, kalte Hände und der graue Winterhimmel schlägt zusätzlich noch aufs Gemüt? Höchste Zeit für eine deftige Wintersuppe! Mit viel frischem Gemüse, herzhaftem Fleisch und wärmenden Gewürzen schmecken Eintopf, Creme-Suppen & Co nicht nur besonders gut, sondern heizen Ihnen auch noch so richtig von innen ein. Eine gehaltvolle Suppe ist für Sie das Schönste an der kalten Jahreszeit? Dann werden Ihnen unsere winterlichen Suppenideen gefallen!

Brühe – A & O für eine gelungene Wintersuppe

Brühe aus Dry Aged Beef

Bildcredit: depositphotos.com/ lenyvavsha

Nicht nur bei Erkältung der Hit: Eine klare Hühner-, Rinder- oder Gemüsebrühe. Ob ganz unkompliziert aus dem Glas oder nach altem Hausrezept selbstgemacht – ein würziger Fond ist die perfekte Basis für eine köstliche Wintersuppe. Ein leckerer Rezept-Tipp für einen außergewöhnlichen Rindfleisch-Fond ist übrigens unsere Brühe aus Dry Aged Beef. Das trocken abgehangene Rindfleisch, das bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt mindestens acht Wochen lang am Knochen reift, verleiht der Brühe eine besonders intensive Note – ideal für würzige Eintöpfe und Suppen!

Deftige Sattmacher mit Fleisch und Fisch

Gulaschsuppe

Wird es draußen so richtig frostig, steigt drinnen die Lust auf deftige Küche. Ein herzhafter winterlicher Eintopf mit üppiger Fleischeinlage – am besten qualitativ hochwertiges Rind- oder Geflügelfleisch – ist jetzt genau das Richtige. Köstliche Sattmacher wie

sind gut vorzubereiten und köcheln bei sanfter Hitze auch ohne viel Zutun langsam vor sich hin. Lassen Sie sich unsere Rezepte nach einem ausgiebigen Winterspaziergang oder einem anstrengenden Tag im Büro munden: Aufgewärmt schmecken diese traditionellen Wintersuppen nämlich oft doppelt so lecker. Eintöpfe lassen sich zudem besonders gut in größeren Mengen zubereiten. Frieren Sie Ihr Selbstgekochtes einfach in mehreren Portionsbeuteln ein: So haben Sie in der kalten Jahreszeit stets einen wohlschmeckenden Magenwärmer parat. Und wussten Sie schon, dass nicht nur Fleisch-, sondern auch Fischeinlagen winterliche Suppenrezepte ganz ausgezeichnet ergänzen? Probieren Sie doch einmal unsere Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben!

Suppen-Klassiker mit saisonalem Frische-Kick

Nudelsuppe

Bildcredit: depositphotos.com/ HandmadePicture

 

Ob Rote Beete, Steckrübe, Knollensellerie, Möhre, Grünkohl, Rosenkohl oder Wirsing – all diese Wintergemüse sind nicht nur besonders schmackhaft, sondern auch randvoll mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen, die Ihr Körper jetzt im Winter besonders gut gebrauchen kann. Saisonales Gemüse ist die beste Grundlage für winterliche Suppen-Klassiker, wie beispielsweise

Neben all diesen klassischen Suppenrezepten für die kalte Jahreszeit, die viele von Ihnen vermutlich schon seit der Kindheit kennen und lieben, schmecken Wintergemüse wie Brokkoli aber auch in winterlichen Suppen mit einem exotischen Kick, wie in unserer Brokkolisuppe mit Kokosmilch und Hähnchenbrust. Probieren Sie es selbst!

Winterliches Suppenvergnügen für Freunde der vegetarischen Küche

Blumenkohlsuppe

Bildcredit: depositphotos.com/ fotovincek

 

Wer es vegetarisch liebt, dem bieten sich bei der Zubereitung von winterlichen Suppen und Eintöpfen schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Auf der Grundlage von Kartoffeln oder Hülsenfrüchten punktet die fleischlose Winterküche mit Suppen wie

Gewürze wie Knoblauch, Chili, Ingwer, Curry, Kurkuma oder Zitronengras geben vegetarischen Wintersuppen zusätzliches Aroma – mit ihrer Schärfe heizen sie zudem dem Stoffwechsel an und haben so eine wohltuend wärmende Wirkung. Damit die gesunden Inhaltsstoffe der verschiedenen Gemüsesorten beim Kochen nicht verloren gehen, empfiehlt es sich, die Suppen langsam und nur bei geringer Hitze zu garen. So bleiben die wertvollen Vitalstoffe in Kohlgemüse und Wurzeln auch nach längerer Kochzeit noch erhalten.

Beilagen & Toppings für den perfekten Wintersuppen-Genuss

Vollkornbrot

Bildcredit: depositphotos.com/ Anna_Shepulova

 

Ganz klar – an grauen und eiskalten Wintertagen ist ein Teller heiße Suppe der ideale Seelentröster. Um Ihren Suppengenuss vollends perfekt zu machen, sollten Sie auch an die passende Beilage denken. Schon unsere Großmütter wussten: Mit einer Scheibe frischem Brot  schmeckt der Eintopf gleich noch einmal so gut. Vollkornbrot, Kartoffelbrot & Co können Sie zuhause übrigens auch ganz unkompliziert selber backen – werfen Sie einen Blick auf die folgenden Rezept-Ideen:

Gemüseeintöpfen oder vegetarischen Creme-Suppen geben ein Klacks Pesto oder ein Löffel knuspriges Topping den richtigen Kick. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgemachten Croutons, würzig-scharfem Ajvar, eingelegtem Knoblauch oder dem klassischen Pesto Genovese aus Basilikum und Pinienkernen? Muss es nicht unbedingt vegetarisch sein, sind auch gewürfelter Frühstücksspeck, ein paar Scheibchen gebratene spanische Paprika-Wurst, die sogenannte Chorizo,  oder etwas Räucherlachs eine wunderbare geschmackliche Ergänzung zu Süßkartoffelsuppe, Blumenkohlsuppe oder Kartoffelcremesuppe. Hausgemachter Eierstich wiederum passt ausgezeichnet zu Hühner- und Nudelsuppen, und verleiht zudem klaren Brühen eine besonders feine Note. Würzöle, wie beispielsweise Chili-Öl, Trüffel-Öl oder Rosmarin-Öl, aber auch Walnuss-Öl, Haselnuss-Öl oder Pistazien-Öl, sparsam über winterliche Suppen und Eintöpfe geträufelt, sorgen ebenfalls für ein besonders intensives Geschmackserlebnis.