Die Bierverlag Linden GbR hat ein ganz besonderes Konzept.

Bierverlag Linden GbR

Die Bierverlag Linden GbR ist ein relativ junges Unternehmen. Gegründet wurde der Betrieb von Anna Poroszewski und Patrick Leonhardt. Mittlerweile ist er knapp sechs Jahre alt. Die Idee, das eigene Bier auf den lokalen, also den hannoverschen Markt zu bringen, besteht aber schon seit mindestens 15 Jahren. Anfangs war es allerdings so, dass Poroszewski und Leonhardt sich nur gedanklich mit dem Thema befasst haben. Irgendwann fiel ihnen aber auf, dass die Sprache bei allen Treffen über kurz oder lang bei den geschäftlichen Möglichkeiten einer eignen Bierproduktion hängen blieb. Kurzerhand wurde dann beschlossen: Der Traum muss wahr gemacht und in die Tat umgesetzt werden.

Jedoch produzieren Anna Poroszewski, Patrick Leonhardt und die beiden weiteren Mistreiter Isabelle Hannemann und Dariusz Poroszewski nicht nur Bier im klassischen Sinne. Der Slogan „Wir wollen Bühnen schaffen und Kultur fördern“ unterstreicht, dass es auch um das Drumherum geht. Bei der Bierverlag Linden GbR handelt es sich nämlich nicht um ein Marketing-Projekt eines großen Konzernes. Stattdessen ist das betreibende Quartett mit einer großen Portion Herzblut bei der Sache – und regelt alle anfallenden Aufgaben in Eigenregie. Anna Poroszewski kümmert sich am Schreibtisch um die organisatorischen Aspekte, Patrick Leonhardt regelt die Auslieferung, Isabelle Hannemann zeichnet für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich und Dariusz Poroszewski ist der Gestalter. Alle zusammen richten Aktionen und Events aus. Das Sortiment umfasst aktuell zwei Produkte: Bum Bier und die mit Ingwer, Zitrone und Guarana versetzte Limonade Bumarana. „Bum“ steht für Bier und Musik – und auf der Rückseite der Flasche befinden sich lesenswerte Informationen zur Musik-Szene, also zu Bands und Musikern, aus Hannover. Weitere Informationen gibt es für alle Interessierten im Internet auf www.bumbier.de.

Im Bierverlag Linden werden im Wesentlichen zwei Produkte hergestellt. Was müssen wir uns unter Bum Bier und Bumarana vorstellen?

Patrick Leonhardt (Geschäftsführer und Gründer): Bum (Bier und Musik) ist ein Pils. Es hat einen Alkoholgehalt von 4,8 Prozent und kommt in einer schlanken Longneck 0,33 Liter Flasche daher. Bei Bumarana handelt es sich um eine Limonade mit Ingwer, Zitrone und Guarana. Sie steckt ebenfalls in einer 0,33 Liter umfassenden Longneck.

Auf der Rückseite des Bum Bieres findet man aktuelle Veranstaltungs-Tipps. Was hat es damit auf sich?

Leonhardt: Momentan bewerben wir auf der Rückseite hannöversche Musiker und Bands. Wir wollen auf diese Weise kleineren und unbekannten Künstlern eine Möglichkeit geben, auf sich aufmerksam zu machen.

Zudem engagieren Sie sich für musikalische Projekte. Warum?

Leonhardt: Musik ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Der Bierverlag Linden, seine Mitarbeiter und Unterstützer sind der festen Überzeugung, dass es für eine funktionierende Gemeinschaft unerlässlich ist, Musik- beziehungsweise Kulturveranstaltungen zu besuchen. Aus diesem Grund engagieren wir uns in diesem Bereich so gut wir können.

Die Mitarbeiter der Bierverlag Linden GbR fördern junge Musiker.Wo stellen Sie Ihre Produkte her?

Leonhardt: Die Produkte werden in der Schaumburger Privatbrauerei hergestellt. In naher Zukunft werden wir Bum Bier von der Wittinger Privatbrauerei Wittingen GmbH herstellen lassen. Durch diesen Wechsel sind wir gezwungen, uns für Bumarana ebenfalls einen neuen Produzenten zu suchen. Welcher das sein wird, entscheidet sich demnächst.

Wie viele Mitarbeiter umfasst Ihr Betrieb und in welchen Bereichen sind diese beschäftigt?

Leonhardt: Der Bierverlag Linden hat insgesamt vier Mitarbeiter. Im Büro sitzt Anna Poroszewski. Isabelle Hannemann ist für Presse und den Internetauftritt zuständig. Die Gestaltung macht Dariusz Poroszewski und die Auslieferung der Produkte übernimmt Patrick Leonhardt. Wir alle haben aber auch noch andere Berufe, welche wir auch ausüben.

Sie liefern auch aus. In welchem Zeitraum? Und in welchen Mengen?

Leonhardt: Im Raum Hannover liefern wir innerhalb von drei Werktagen ab fünf Kästen.

Sollen in Zukunft weitere Produkte auf den Markt kommen?

Leonhardt: Weitere Produkte sind nicht in Planung.

Findet man Ihre Artikel im Sortiment von Edeka Wucherpfennig in Hannover? Und wie ist der Kontakt zu Wucherpfennig entstanden?

Leonhardt: In den meisten Märkten von Edeka Wucherpfennig sind wir mit beiden Produkten vertreten. Der Kontakt kam über Thorsten Wucherpfennig zustande.