Kuhlmann’s Naturgenuss

Kuhlmann_KochJan Mysegades und seine Familie essen gerne gesund und lecker. Deshalb hat es sich der Inhaber und Geschäftsführer der Kuhlmann’s Naturgenuss GmbH zur Aufgabe gemacht, ausschließlich gesunde Produkte herzustellen und zu vertreiben – das allerdings mit hervorragendem Geschmack. „Seit der Geburt unseres Sohnes achten wir noch konsequenter auf die Herkunft und die Verarbeitung unserer Lebensmittel“, unterstreicht der Unternehmer, der mit seiner Aussage auf die Tatsache anspielt, dass viele Verpackungen von Produkten den Anschein erwecken, dass der Inhalt überaus gesund ist. „Wenn man aber genauer hinsieht, stellt man schnell fest, dass viele dieser sogenannten Lebensmittel Zusatzstoffe, Aromen und Geschmacksverstärker enthalten. Damit sind wir und viele unserer Freunde einfach nicht zufrieden.“

Eines Abends folgte dann bei einer guten Flasche Wein am Kamin die zündende Idee: Eine Marke, die für frischen und gesunden Genuss steht und dabei authentisch, nachvollziehbar und verlässlich ist, sollte her. Um den Namen der Marke zu finden, dauerte es einige Zeit – das aber aus gutem Grund, schließlich will eine solche Entscheidung gut überlegt sein. Die Wahl fiel schließlich auf „Kuhlmann’s Hof – Ich mag Natur!“. Die Produkte, die seitdem unter diesem Namen erscheinen, sind frisch und stehen für gesunden Genuss. Ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe befinden sich nun die Kuhlmann’s Hof-Suppen auf dem Markt, die in Bissendorf in der Wedemark gemeinsam mit dem Kuhlmann’s Restaurant entwickelt und mit einem, aus frischem Gemüse gekochten Gemüsefond hergestellt werden. Die Palette reicht von Klassikern wie Tomaten- oder Paprika- über Karotten-Orangen- bis hin zu Sellerie-Birnen-Suppe. Dazu kommt das leckere Kuhlmann´s Hof-Eis, das über 70 Prozent frische Vollmilch und sonnengereifte Früchte enthält. Der Lohn: verschiedene Auszeichnungen für beste Lebensmittel. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.ich-mag-natur.de.

Die Kuhlmann’s Naturgenuss GmbH steht, wie es der Name schon sagt, für natürlichen Genuss. Was macht Ihren Betrieb aus?
Jan Mysegades (Inhaber und Geschäftsführer): Alle unter der Marke Kuhlmann’s Hof angebotenen Produkte sind frei von jeglichen künstlichen Zusatzstoffen. Nur, was wir auch selber gerne essen, wird von uns angeboten.

Erzählen Sie doch kurz etwas zur Historie und Entwicklung Ihres Betriebes. Wann fand die Gründung statt und welche betrieblichen Eckpfeiler beziehungsweise Standbeine sind vorhanden?
Mysegades: Nach einer langjährigen Tätigkeit im Konzern habe ich mich 2012 zu einer beruflichen Veränderung entschlossen. Ich wollte etwas umsetzten, hinter dem ich ohne Kompromisse stehen kann und das mir wirklich Spaß macht. Bereits in den 1990er-Jahren habe ich ein denkmalgeschütztes Bauernhaus (erbaut 1713 von Gabriel Kuhlmann) historisch mit natürlichen Baustoffen grundsaniert. In diesem Haus befindet sich seither das Kuhlmann’s Restaurant, welches kreative Gerichte in hervorragender Qualität serviert. Hier entstand die Idee, hochwertige Lebensmittel in Restaurantqualität in den Handel zu bringen. Mit dem Küchenchef des Restaurants, Olli Thiemann, entwickeln wir die Rezepturen der Suppen. Im Sommer 2014 kam dann das handgemachte Eis in verschiedenen Geschmacksrichtungen hinzu, welches bereits 2015 als „Kulinarischer Botschafter Niedersachsens“ ausgezeichnet wurde.

Was unterscheidet Sie als Familienbetrieb von den großen Produzenten von Lebensmitteln?
Mysegades: Die traditionelle Herstellung unserer Lebensmittel und die Regionalität sind ganz wesentliche Unterschiede zu den großen Nahrungsmittelherstellern. So ist die Basis jeder von uns angebotenen Suppe ein, aus frischem Gemüse natürlich gekochter Gemüsefond. Wir stellen regionale und leckere Lebensmittel her, der Geschmack und die Qualität entstehen durch die verwendeten hervorragenden Zutaten.

Ihre Produkte sind mittlerweile in der ganzen Region präsent. Wo genau?
Mysegades: Kuhlmann’s Hof-Produkte sind im gut sortierten Lebensmittel-Einzelhandel zu beziehen.

Gibt es noch andere Aspekte der regionalen Verbundenheit? Vielleicht verschiedene Veranstaltungen oder ähnliches?
Mysegades: Um den Verbraucherinnen und Verbrauchern die Vorteile unsere Produkte zu erläutern und natürlich von der Qualität und dem Geschmack zu überzeugen, nehmen wir an verschiedenen regionalen Veranstaltungen und Messen teil. Hier entwickeln sich tolle Gespräche, aus denen viele Anregungen entstehen. Manchmal ergeben sich daraus sogar neue Produktideen, wie beispielsweise unser handgemachtes Milch-Eis Milchreis-Pflaume.

Stammen die Rohstoffe für Ihre Produkte allesamt aus der Region?
Mysegades: Soweit möglich, stammen die eingesetzten Rohstoffe aus der Region beziehungsweise aus Niedersachsen. So liefert zum Beispiel der Milchhof Hemme seine frische Vollmilch mehrmals wöchentlich in großen Milchkannen an die nur zehn Kilometer entfernt liegende Eismanufaktur. Natürlich gibt es aber auch einige Zutaten, die in der Region nicht vorkommen wie unter anderem die Bourbon-Vanille oder Erdnüsse.

Kuhlmann_EisbecherWelches Ihrer Produkte ist das beliebteste und welche Ihrer Produkte finden die Kunden bei Edeka Wucherpfennig in Hannover?
Mysegades: Es gibt zwei Produkte, die aus unserem Sortiment nicht wegzudenken sind. Das ist einerseits die Tomatensuppe mit Basilikum – sie ist ein echter Klassiker – und andererseits unser handgemachtes Milch-Eis Erdnuss-Karamell. Viele unsere Kunden bestätigen dem Eis einen gewissen „positiven Suchtfaktor“. Alle Suppensorten und Eisvarianten sind in den E-Centern von Edeka Wucherpfennig gelistet und immer aktuell im saisonalen Wechsel im Angebot.