Rezepte

BBQ Sauce

Die perfekte Mischung aus süß und herzhaft – so muss eine BBQ Sauce schmecken. Dieses Rezept verrät Schritt für Schritt, worauf Sie bei der Zubereitung achten müssen.

Rezept drucken

Rezept drucken

Die amerikanische BBQ Sauce, kurz für Barbecue, der berühmten Garmethode mittels heißer Luft, ist mittlerweile weit über die Grenzen der USA bekannt und beliebt. Ihr ganz spezieller Geschmack, irgendwie würzig, süß und rauchig zugleich, macht sie zu einem unersetzlichen Dip bei jedem guten Grillabend. Aber nicht nur Fleisch schmeckt mit ihr gleich viel besser, auch als Salatdressing oder Brotaufstrich macht sich die einzigartige Sauce fantastisch.

Zutaten für BBQ Sauce


Personen

  • 300 ml Ketchup
  • 200 g Zucker (braun)
  • 60 ml Apfelessig
  • 60 ml Melasse (dunkler Zuckersirup)
  • 60 ml Wasser
  • 1 Stck. Knoblauchzehe (klein)
  • 2 TL Senfpulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Rauchsalz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 300 ml Ketchup
  • 200 g Zucker (braun)
  • 60 ml Apfelessig
  • 60 ml Melasse (dunkler Zuckersirup)
  • 60 ml Wasser
  • 1 Stck. Knoblauchzehe (klein)
  • 2 TL Senfpulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Rauchsalz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zubereitung

  1. Mischen Sie Ketchup und Apfelessig in einem Topf. Schütten Sie danach das Wasser ein.

  2. Lassen Sie die Mixtur schon warm werden. In der Zwischenzeit schälen Sie den Knoblauch und pressen ihn fein. Alternativ können Sie hier Knoblauchpulver verwenden; gehackte Stücke sollten Sie vermeiden, da die BBQ Sauce traditionell nicht stückig ist.

  3. Mischen Sie den Zucker und die Melasse zu der warmen Mischung im Topf hinzu. Lassen Sie alles kurz weiter kochen.

  4. Geben Sie nun sämtliche Gewürze und den Knoblauch zur Sauce hinzu. Stellen Sie den Herd kurz auf oberste Hitze und rühren alles kräftig um.

  5. Nach ca. 3 Minuten stellen Sie den Herd auf schwache Hitze herab und lassen den Dip 20-30 Minuten köcheln. So dickt die Sauce schön ein.

Rezept Hinweise

Tipp: In einer Flasche mit Schraubverschluss oder einer Plastikschüssel mit Deckel hält die Sauce im Kühlschrank etwa 14 Tage. Für einen kleinen exotischen Touch können Sie auch eine Prise Muskat unterrühren.

Bildcredit: depositphotos.com/ StephanieFrey