Saucen

Alle Rezepte aus dem Bereich Saucen

Orangen-Dressing

Orangendressing (Salatdressing)

Die meisten Menschen essen ihren Salat mit einem Kräuterdressing, was nicht wirklich außergewöhnlich ist. Mehr Abwechslung bietet dieses Rezept für Orangendressing!

Erdbeerdressing

Erdbeerdressing (Salatdressing)

Salat muss nicht langweilig sein – ein wichtiger Faktor ist hier das Dressing. Hier finden Sie ein Rezept für ein leckeres Erdbeerdressing, das Sie unbedingt probieren sollten!

Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

Von März bis Mai ist Bärlauchzeit! Da die Pflanze mit Zwiebel, Schnittlauch und Knoblauch verwandt ist, bietet sich die Verarbeitung zu einem würzigem Pesto geradezu an. Dieses Rezept für hausgemachtes Bärlauchpesto erklärt, wie’s geht!

Remoulade

Remoulade

Um eine hausgemachte Remoulade herzustellen, braucht es nur wenige Zutaten und etwas Zeit. So entsteht eine sehr würzige Soße, die perfekt zu verschiedenen Fischgerichten und unterschiedlichen Sandwiches passt.

Nudeln mit Trüffelsauce

Nudeln mit Trüffelsauce

Wer würzige Saucen mag, wird Nudeln mit Trüffelsauce lieben. Die Zubereitung ist unkompliziert und geht leicht von der Hand. Verwenden Sie am besten frische schwarze Trüffel für dieses Gericht – Genuss pur!

Kürbischutney

Kürbischutney

Rezept für Kürbischutney: Ein würziges Kürbischutney passt mit seiner Schärfe, dem Nussaroma und einer etwas säuerlich-süßen Note sowohl zu asiatischem Essen als auch zu deutschen Grillabenden und kommt auch als Mitbringsel gut an!

Knoblauch-Mayonnaise

Knoblauch-Mayonnaise

Knoblauch-Mayonnaise ist eine leckere Alternative zur klassischen Mayonnaise und passt als Dip oder auch als Soße perfekt zum Salat. Der Knoblauch gibt der Mayonnaise dabei das gewisse Etwas.

Mayonnaise

Mayonnaise

Mayonnaise ist eine der beliebtesten Soßen in Deutschland und wird sowohl zu kalten Speisen wie im Salat, als auch zu warmen Spiesen wie Pommes oder Schnitzel gegessen. Ein einfaches und leckeres Rezept finden Sie hier.

Aioli

Aioli

Bei Aioli handelt es sich im um eine Knoblauch Mayonnaise (der Name bedeutet Knoblauch in Öl), die als leckerer Dip zu vielen Speisen ein echtes Highlight unter den Dips darstellt. Das Beste daran: Sie ist gar nicht schwer zuzubereiten.

Feta-Dip

Feta-Dip

Die türkische Küche, die stark von mediterranen Speisen inspiriert wurde, muss man einfach lieben. Und sie hat weit mehr zu bieten, als nur Döner und Lahmacun – der würzige Feta-Dip mit Paprika schmeckt nach Urlaub, Sommer und türkischer Lebensfreude!

Saucen

Sauce BernaiseManche Speisen sind vor allem für ihre Saucen bekannt, wie beispielsweise die berühmte Currywurst, deren Name von der Sauce stammt. Die meisten Spargelgerichte kommen ohne eine Sauce Hollandaise ebenso wenig aus wie eine Spaghetti Bolognese ohne Bolognese-Sauce. In anderen Fällen ist die Sauce lediglich ein Beiwerk, um das Geschmackserlebnis zu verbessern. Saucen können auf verschiedensten Grundlagen basieren, daher gibt es eine Menge an Rezepten.

Klassische Saucen

Kochexperten unterscheiden klassische Saucen in drei Grundsaucen. Die „helle“, die auf einer Mehlschwitze basiert, die „dunkle“ die aus Fond zubereitet wird und die „warm aufgeschlagene“, erwähnte Sauce Hollandaise. Für die asiatische Küche typisch ist die Soja-Sauce, sie wird in vielen Gerichten verwendet und kommt als Dip für Sushi infrage. Im umgangssprachlichen Sinne wird fast alles als Sauce bezeichnet, was mehr oder weniger flüssig ist. Dazu zählt unter anderem püriertes Gemüse, wie es zum Beispiel in einer Tomatensauce vorkommen kann.

Marinade, Pesto und andere Saucen

Marinade wird im weitesten Sinne ebenfalls als Sauce betrachtet. Verschiedene Zutaten wie Gewürze, Senf und Öl werden gemischt, um Fleisch oder Fisch vor dem Grillen darin einzulegen und ihnen einen unvergleichlichen Geschmack zu verleihen. Pesto, wie es in der italienischen Küche verwendet wird, ist ebenfalls als Sauce zu betrachten. Typisch italienisch werden Spaghetti mit Pesto alla Genovese angerichtet. Eine große Auswahl an Saucen kommen bei Burgern zum Einsatz. Dazu zählen Curry-Saucen, Saucen aus Mayonnaise, Knoblauch- und Joghurtsaucen. Selbstverständlich gibt es weitere Saucen, die sich Ernährungstrends und Allergikern angepasst haben und dementsprechend Low-Carb oder gluten- und laktosefrei sind.

Süße Saucen

Die Saucen-Welt beschränkt sich nicht auf die herzhafte Küche. Saucen, vor allem aus Schokolade oder Früchten, sogenannte Coulis, finden beim Backen vielseitigen Einsatz. Die süßen Saucen können direkt in Kuchen mit verarbeitet werden oder sie werden ganz kurz vor dem Servieren als Topping über das entsprechende Dessert gegossen.

Bildcredit: depositphotos.com/ ildi_papp