Herr Weber empfiehlt, Wucherpfennigs Lieblingsrezepte

Wirsing-Speck-Quiche

Wirsingkohl ist Bestandteil vieler winterlicher Eintopf- und Auflaufgerichte. Das gesunde und vitaminreiche Gemüse lässt sich vielseitig verarbeiten – zum Beispiel als Quiche. Frisch aus dem Ofen ist dieses Gericht an kalten Tagen eine Wohltat für Leib und Seele.

Zutaten:

  • Quicheteig (28 cm Ø)
  • 400 g Wirsing
  • 200 g Schmand
  • 100 g Speck
  • 100 g geriebener Käse
  • 3 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Den Wirsing putzen und zusammen mit dem Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln fein würfeln, den Kümmel grob hacken.
  2. Die Speckstreifen in einer großen Pfanne knusprig auslassen und anschließend herausnehmen. Die Zwiebeln in einem Esslöffel Öl in der Pfanne glasig andünsten. Wirsing und Kümmel dazu, bei mittlerer Hitze 10 Minuten weich dünsten. Speck wieder zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Quiche-Form (24 cm Ø) einfetten und mit dem Teig auslegen. Den Boden mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Gemüsemischung einfüllen. Eier, Schmand, Salz, Pfeffer und frisch gemahlene Muskatnuss in einer Schüssel verquirlen, den Käse unterrühren und über das Gemüse gießen. Auf unterer Schiene 35–45 Minuten backen. Frisch aus dem Ofen servieren.