Brunch

Apfelmuffins

Apfelmuffins mit Haselnuss-Streuseln

Dank der idealen Mischung aus frischen Äpfeln und knackigen Haselnuss-Streuseln schmecken diese Muffins nach gemütlichen Herbsttagen.

Gruener-Smoothie

Grüner Smoothie mit Apfel und Wildkräutern

Lange Zeit galt der grüne Smoothie als Trendgetränk – vor allem bei den Stars. Jetzt können Sie sich den gesunden Vitaminspender für zwischendurch ganz einfach selbst machen.

Buttermilch-Leinsamen

Buttermilch-Shake mit Leinsamen

Nicht nur für Sportler und Fitness-Freaks einen Versuch wert: Der Proteinshake mit Himbeeren, Buttermilch und Leinsamen.

Bananenmilch

Bananenmilch

Sie ist der Klassiker unter den Milkshakes – die Bananenmilch. Und diese können Sie mit ein paar einfachen Handgriffen super schnell und leicht selber machen.

heisse-weisse-schokolade

Heiße weiße Schokolade

Nicht nur an kalten Tagen im Herbst und Winter ist die heiße Schokolade ein absoluter Klassiker. Auch an kühleren Sommerabenden kann Sie die Lust auf Schokolade packen. Mit diesem einfachen und leckeren Rezept sind Sie von nun an vorbereitet.

Mangolassi

Mango-Lassi

Eiskalt genießen für den perfekten Sommergenuss: Das einfache und schnell hergestellte Mango-Lassi wird der Renner auf Ihren Gartenpartys sein. Fruchtig, frisch, exotisch und mit wenigen Handgriffen für nahezu jeden Geschmack wandelbar ist es ein echtes Muss für die heiße Jahreszeit.

Fruehstuecksdrink

Frühstücksdrink mit Haferflocken

Gesundes, leckeres Frühstück mit viel Raum für eigene Interpretationsmöglichkeiten – ein Frühstücksdrink mit Haferflocken.

Brunch

brunchen-rezepteDas Beste aus zwei kulinarischen Welten vereint: Bei einem sogenannten Brunch treffen Frühstück und Mittagessen aufeinander, sodass ein typisches Brunch-Buffet meist aus einer Mischung aus kalter Platte, Brot und Brötchen, aber auch warmen Speisen wie Suppen, Omelette oder Würstchen besteht. Die Vielfalt ist es, die das Brunchen so besonders macht und beim Genießen immer wieder für Abwechslung sorgt. Zeitlich befindet sich der Brunch zwischen Frühstück und Mittag. Ganz klassisch startet er etwa gegen 11 Uhr, kann sich dann aber durchaus bis 14 Uhr oder später ziehen.

Gerade am Wochenende starten Sie Ihren Tag so besonders gemütlich und auch überzeugte Langschläfern kommen hier auf ihre Kosten. Die ausgedehnte Essenszeit macht das Brunchen zu einem ungezwungenen Beisammensein, bei dem nach Herzenslust geplaudert und geschlemmt werden darf.

Brunchen in den heimischen vier Wänden

Sie möchten Ihren eigenen Brunch mit Freunden und Familie ausrichten oder am Wochenende einfach ganz entspannt Zuhause schlemmen und genießen? Der Brunch im Café um die Ecke mag zwar schick und stressfrei sein, trotzdem ist es noch einmal ein völlig anderes und vor allem gemütlicheres Erlebnis, wenn das Brunchen in den heimischen vier Wänden stattfindet. Wir haben Ihnen die schönsten Ideen und Rezepte für einen gelungenen Brunch zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren von leckeren Salat-Ideen, selbstgemachten Aufstrichen, frischen Broten und Kuchen oder vielen weiteren herzhaften, süßen und deftigen Rezeptenauch für Vegetarier und Veganer ist das eine oder andere leckere Gericht dabei. So beginnen Sie Ihren Tag garantiert gestärkt und gut gelaunt.

Unser Tipp: Brunchen muss gut geplant sein. Immerhin besteht das Buffet aus einer Vielzahl unterschiedlicher Gerichte, Beilagen und Getränke, bei der Sie den Überblick behalten müssen. Vor allem dann, wenn viele Gäste kommen, kann es so ohne die entsprechende Organisation schnell unübersichtlich werden. Übrigens müssen Sie keineswegs alles ganz allein ausrichten – sind Freunde oder Familienmitglieder dabei, so können Sie einige Gerichte und Vorbereitungen sicherlich auch problemlos auslagern. So bringt der eine vielleicht einen Salat mit, der andere bereitet eine Quiche vor und Sie selbst haben etwas weniger Arbeit.

Bildcredit: depositphotos.com/ magone