Vegan

Vegane RezepteIn der veganen Küche wird komplett auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs verzichtet, was Geschmack und Vielfalt betrifft, kann von Verzicht jedoch keine Rede sein. Hier finden Sie Rezepte für Gerichte, die nicht nur Veganern gut schmecken.

Vegan essen – Vielfalt statt Verzicht

Frische Zutaten spielen in der veganen Küche die Hauptrolle. Fleisch, Eier, Milch, Käse und Co. stehen zwar nicht auf dem Speiseplan, stattdessen stehen Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide und Tofu im Rahmen der veganen Ernährung im Mittelpunkt. Wer auf Milchprodukte nicht verzichten möchte, findet mit Soja-, Reis-, Nuss- und Hafermilch gute Alternativen zu tierischen Produkten. Neben der Frische der Zutaten spielt bei gesunder und ausgewogener Ernährung natürlich auch die Aufnahme von Nährstoffen eine wichtige Rolle. Sollten Sie unsicher sein, ob Sie alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich nehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Ernährungsweise bzw. -umstellung.

Vegan ist nicht gleich vegan – es werden besondere Formen veganer Ernährung unterschieden: Bei der bio-veganen Ernährung beispielsweise beschränkt man sich auf Lebensmittel, die unter ökologischen Gesichtspunkten produziert wurden. Außerdem gibt es noch die vegane Rohkosternährung, bei der ausschließlich die veganen Bestandteile einer Rohkosternährung auf den Teller kommen. Bei der fruganen Ernährung hingegen werden ausschließlich die Früchte von Nahrungspflanzen (z.B. Obst, Nüsse und Samen) konsumiert.

Kreatives Kochen – Rezepte für leckere Gerichte

Viele konventionelle Rezepte lassen sich anpassen – in den meisten Fällen kann man alle Zutaten so austauschen, dass keine tierischen Inhaltsstoffe benötigt werden. Mehr Spaß in der Küche hat man jedoch, wenn man direkt mit veganen Rezepten arbeitet. Diese sind geschmacklich so abgestimmt, dass Sie sichergehen können, dass Sie ein rundes Geschmackserlebnis erwartet. Nicht unumstritten ist in diesem Zusammenhang das Thema Fleischersatz. Entscheiden Sie selbst, ob Sie „Hack“ aus Soja, „Wurst“ aus Erbseneiweiß oder „Fleisch“ aus Seitan probieren und in Ihren Menüplan aufnehmen wollen. Auch ohne diese Ersatzprodukte können Sie ein Essen zaubern, dem es an nichts fehlt – außer an tierischen Inhaltsstoffen.

Suppe, Salat, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen und vieles mehr– beim Kochen und Backen sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Vom Frühstück bis zum Abendbrot können Sie alle Mahlzeiten so zubereiten, dass Sie den Standards der veganen Küche entsprechen.

Bildcredit: depositphotos.com/ fahrwasser

teller mit blumenkohl-curry und reis

Blumenkohl-Curry

Ein Topf voll mit wertvollen Zutaten, die rundum glücklich machen: In unserem Rezept für würziges Blumenkohl-Curry stecken viele gesunde Vitamine – ein vegetarisches Hauptgericht für die ganze Familie.

rhabarberkompott in rustikaler holzschuessel

Rhabarbergrütze

Ein erfrischendes Dessert an warmen Sommertagen: Fruchtige Rhabarbergrütze. Das leckere Kompott ist schnell zubereitet – ein klassisches Rezept für Rhabarbergrütze mit Sago finden Sie hier.

teller mit oriecchette und blumenkohl

Pasta mit geröstetem Blumenkohl

Blumenkohl ist ein vielseitiges Gemüse, das sich nicht nur als klassische Beilage zu Fleisch, sondern auch als Nudelgericht servieren lässt. Wie wäre es beispielsweise mit diesem Rezept für Pasta mit geröstetem Blumenkohl?

teller mit kaiserschmarrn ud zwetschgenkompott

Veganer Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Doch lässt sich die beliebte Süßspeise gänzlich ohne Tierprodukte zubereiten? Tatsächlich ist das kein Problem, egal ob Sie sich aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen für eine vegane Ernährung entschieden haben: Mit diesem Rezept gelingt veganer Kaiserschmarrn einfach immer.

zutaten-für-asiatische-nudelsuppe

Glasnudelsuppe

Die aus Asien stammende Glasnudelsuppe ist nicht nur einfach zuzubereiten – das Rezept braucht auch nur 30 Minuten, bis es servierfertig ist. Die Suppe ist überaus nahrhaft und gesund – und bietet eine gelungene Abwechslung zu den üblichen Suppen der deutschen Küche.

radieschen-in-essig

Eingelegte Radieschen

Ob als Vorspeise, Snack für zwischendurch oder als leckere Beilage zu Burgern und Salaten: Eingelegte Radieschen geben dem Essen eine zusätzliche Geschmacksnote – und das Rezept ist kinderleicht.

Kräutersalz

Ob zum Spiegelei oder zur Avocado, in der Suppe, im Salat oder einfach direkt auf dem Butterbrot – dieses Rezept für hausgemachtes Kräutersalz bringt Abwechslung in Ihre Lieblingsgerichte. Zudem eignet es sich ideal als Last-Minute-Geschenk für Genießer.

veganer-käsekuchen

Veganer Käsekuchen

Quark gilt als die Käsekuchen-Zutat schlechthin. Hier finden Sie ein Rezept für veganen Käsekuchen, der ganz ohne Quark und Eier auskommt – nicht nur für Veganer ein Genuss!

Aus Chaisirup kann man leckeren Tee kochen.

Chai-Sirup

Ob als Geschenk oder als Highlight in der eigenen Küche: Dieser köstliche Chai-Sirup versüßt Gewürzliebhabern den Tag. Das Rezept ist ebenso unkompliziert wie lecker!

Rezept für Kichererbseneintopf

Kichererbseneintopf

Würziges Ras el-Hanout trifft auf die frische Süße von Paprika und den milden Geschmack von Kichererbsen: Dieses Rezept für einen marokkanischen Kichererbseneintopf sorgt für Abwechslung auf dem Speiseplan. Insbesondere, aber nicht nur in der kalten Jahreszeit ein Genuss.