Kochshow

Kochshow vom 2. November 2016: Hirsch auf Kürbisspalten

Mit Wego Kregehr stand bei der November-Ausgabe der Wucherpfennig-Kochshow ein echter Feinschmecker am Herd. „Ich koche jedes Wochenende“, sagte der ehemalige Mannschaftsarzt von Hannover 96 und aktuelle Betreuer der Hannover Indians gleich zu Beginn. Der „Hirsch auf Kürbisspalten“, den er gemeinsam mit Koch Olav Wenhold bei Küchen Staude zubereitete, sei für ihn deshalb „keine große Herausforderung, eher eine Fingerübung“.

Routiniert kümmerte sich der Sportmediziner um Thymian und Hokkaidokürbis, Kapernäpfel und Orangenabrieb. Kregehr, der sogar vorsichtshalber sein Lieblings-Chiligewürz Pimente Espelette zur Kochshow mitgebracht hatte, fing erst so richtig mit dem Kochen an, als er nicht mehr bei 96 war. „Plötzlich hatte ich am Wochenende Zeit. Also bin ich langsam eingestiegen und habe mich dann immer mehr getraut“, erinnerte er sich. Kregehr bezeichnet sich selbst als „Foodie“, der gerne im Urlaub essen geht. Im September 2017 geht’s nach Cornwall. „Die Hälfte der Lokale ist schon gebucht.“ Im Urlaub dürfe es auch gerne hochklassig zugehen, denn „ich kann kochen, aber ich kann halt nicht, was ein Sternekoch kann“. An den Wochenenden setzt Wego Kregehr gern die Essenswünsche seiner Familie um. „Ich glaube, dass meine Frau dafür dankbar ist“, sagte der 55-Jährige schmunzelnd. „Ich kaufe gerne ein und koche und sie ist fürs Aufräumen zuständig.“

Olav Wenhold, der mit „Kitchen an the City“ regelmäßig Kochkurse bei Küchen Staude gibt, war mit seinem Gast bei der Kochshow rundum zufrieden: „Wego hat das absolut perfekt gemacht“, sagte er beim gemeinsamen Essen. Und auch Kregehr zeigte sich beeindruckt: „Hirsch auf Kürbisspalten ist eine tolle wilde Mischung. Klassischen Hirsch und asiatische Aromen macht man ja so eigentlich nicht. Das werde ich mir merken.“

Mitschnitte der Wucherpfennig Kochshow zum Nachhören

Download Take 1 (MP3)

Download Take 2 (MP3)

Download Take 3 (MP3)

Download Take 4 (MP3)

Download Take 5 (MP3)

Eindrücke aus der Sendung mit Wego Kregehr

Rezept für Hirsch auf Kürbisspalten

Arbeitszeit: ca. 45 min. / Kochzeit: ca. 30 min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Zutaten:

Hirsch:

  • 200g ausgelöster Hirsch
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig

Kürbisspalten:

  • 1/4 Hokkaido-Kürbis
  • 8 Kapernäpfel
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 1 Handvoll Rucola
  • 6 Blätter Salbei
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kürbiskerne, geröstet
  • Salz, Pfeffer

Vinaigrette:

  • 1/2 Limette, Saft
  • 1/2 Orange, Saft
  • 2 EL Chilisauce, süß
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Rapsöl
  • Ingwer gerieb.
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Hirsch von Sehnen befreien, mit Thymian (fein gehackt), Salz und Pfeffer gut würzen und in der Pfanne mit Olivenöl rundum kurz anbraten.
  2. Das Fleisch im vorgeheizten Ofen (Umluft) bei 200 Grad ca. 6 min. braten. (Kerntemperatur 58 Grad). Dabei mit Honig bestreichen.
  3. Kürbis in Spalten schneiden, ca. 6 min. in Salzwasser kochen und in Eiswasser abkühlen lassen.
  4. Danach mit Salz+Pfeffer würzen und mit Parmaschinken umwickeln.
  5. Die Spalten in eine Auflaufform setzen und eingelegte Kapernäpfel zugeben.
  6. Butter, Öl, Knoblauch und Salbei in einem kleinen Topf aufschäumen und über die Spalten träufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ca. 8-10 min. backen.
  7. Alle Vinaigrette-Zutaten miteinander verrühren.
  8. Mozzarella (ca. 12 Scheiben) und Rucola auf Teller anrichten, Kürbisspalten darauf setzen, mit Vinaigrette beträufeln, den Hirsch auf die Beilagen legen und mit Kürbiskernen bestreuen.

Wein-Tipp: Merlot oder Bordeaux 

Hier können Sie das Rezept für Hirsch auf Kürbisspalten aus der Wucherpfennig Kochshow vom 2. November 2016 als PDF herunterladen.

Die Wucherpfennig Kochshow mit Oliver Vollmering wird an jedem ersten Mittwoch von 13 bis 14 Uhr bei Radio Hannover gesendet. Die Rezepte zum Kochen zu Hause sind – wie auch die Zutaten – vom Tag der Show an einen Monat lang in allen neun Edeka-Wucherpfennig-Filialen erhältlich. Alle Rezepte aus der Kochshow finden Sie hier.