Kochshow

Sendung vom 6. April 2016 – Spargel-Parma-Risotto

In der ersten Ausgabe der Wucherpfennig Kochshow haben Thorsten Wucherpfennig, Eventkoch Olav Wenhold und Radio-Hannover-Moderator Oliver Vollmering ein Spargel-Parma-Risotto und ein Iberico-Schweineschnitzel gekocht.

Jeden ersten Mittwoch im Monat läuft um 13 Uhr die Wucherpfennig Kochshow bei Radio Hannover. Zum Start der neuen Show am 6. April 2016 wurden ein Spargel-Parma-Risotto und ein Iberico-Schweineschnitzel gekocht – frische, saisonale Zutaten und eine einfache Zubereitung sorgen für einen ganz besonderen Geschmack.

Mitschnitte der Kochshow zum Nachhören

Download Take 1 (MP3)
Download Take 2 (MP3)
Download Take 3 (MP3)
Download Take 4 (MP3)

Eindrücke aus der ersten Sendung

Foto-Credit: Florian Arp / hannover.contex 4.0

Rezept für Spargel-Parma-Risotto

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Kochzeit: ca. 45 Minuten / Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 500g geschälter weißer Spargel
  • 4 Stangen grüner Spargel
  • 1 Schalotte (feine Würfel)
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 4 EL Butter
  • 250g Risottoreis
  • 50ml trockener Weißwein
  • 150g Parmaschinken
  • 4 Stängel Minze (fein gehackt)
  • 4 Stängel glatte Petersilie (gehackt)
  • 4 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 1/2 Liter Spargelfond oder Gemüsefond

Zubereitung:

1. Weißem Spargel die Spitzen abschneiden und den Rest der Stangen in dünne Scheiben schneiden.
2. In einem Topf 1 EL Butter schmelzen, die Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen.
3. Die Spargelscheiben und den Reis hinzugeben und etwas mitdünsten.
4. Sobald der Reis glasig ist, den Wein hinzufügen und leicht köcheln lassen, bis er fast vollständig verkocht ist.
5. Nun so viel heißen Spargelfond zugeben, dass der Reis gerade bedeckt ist. Den Risotto auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen.
6. Wenn der Reis fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat, mit etwas Fond auffüllen.
7. Nach etwa 20 bis 30 min. ist der Reis bissfest gegart. Die Kräuter, den Parmesan und 2 EL Butter unterrühren.
8. In der Zwischenzeit die Spargelspitzen und den grünen Spargel in 1 EL Butter anbraten und mit Risotto und Parmaschinken anrichten.

Hier können Sie das Spargel-Parma-Risotto Rezept aus der Wucherpfennig Kochshow vom 6. April 2016 downloaden.

Rezept für Iberico-Schweineschnitzel

 

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Bratzeit: ca. 5 Minuten / Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 4 Schnitzel à 150 g (wir empfehlen Ihnen unser Iberico Schwein mit nussigem Geschmack)
  • 200 g Paniermehl
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 3-5 EL Butterschmalz
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1. Für die Panade die Eier in einem tiefen Teller schaumig schlagen.
2. Paniermehl und Mehl in tiefe Teller geben.
3. Die Schlagsahne mit etwas Salz steifschlagen.
4. Die Schnitzel einzeln mit der platten Seite eines Fleischklopfers sehr dünn klopfen.
5. Butterschmalz zum Schmelzen bringen.
6. Die steife Sahne unter die Eier heben.
7. Die Schnitzel würzen.
8. Jedes Schnitzel vorsichtig im Mehl wenden, dann durch die Ei-Sahne-Masse ziehen und in dem Paniermehl wenden. Nicht festklopfen.
9. Ist das Butterschmalz heiß, die Schnitzel von jeder Seite 2 min. goldbraun braten.

Tipp: Sie müssen immer in Bewegung sein, nur so wird die Panade luftig-knusprig. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Hier können Sie das Iberico-Schweineschnitzel Rezept aus der Wucherpfennig Kochshow vom 6. April 2016 downloaden.