Lebensmittel

Deko für das Osterfrühstück

Die Ostertage stehen kurz vor der Tür. Damit auch bei Ihnen das richtige Oster-Feeling aufkommt, spielt die Dekoration eine wichtige Rolle. Neben klassischen Figuren wie Hase und Ei, sorgen vor allem natürliche Materialien wie Zweige, Blumen und weitere Boten des Frühlings für farbenfrohe Bilder in Ihrem Zuhause. Die richtigen Accessoires stimmen Sie nicht nur auf entspannte Ostertage ein, sie läuten auch die wärmere Jahreszeit ein und sorgen für gute Laune.

In vielen Familien gibt es an Ostern einen traditionellen Osterbrunch. Hier kommen alle Familienmitglieder an einem liebevoll dekorierten Tisch zusammen und genießen gemeinsam ein ausgiebiges Osterfrühstück. Um die Tafel individuell und farbenfroh zu dekorieren, müssen Sie nicht auf teure, fertige Dekoartikel zurückgreifen. Mit wenigen Mitteln zaubern Sie aus günstigen Materialien eine Osterdeko, die Alt und Jung gleichermaßen begeistert. Durchstöbern Sie unsere Ideen und lassen Sie sich inspirieren. Bestimmt ist auch etwas für Ihr Osterfrühstück dabei. Alle unsere Ideen lassen sich miteinander kombinieren. Viele Accessoires können Sie gemeinsam mit den jüngsten Familienmitgliedern basteln und so eine ganz individuelle Ostertafel gestalten.

Essbare Deko: Bunte Osterkekse

Bunte Kekse in Ostereierform

Bildcredit: depositphotos.com/haveseen

 

Bunte Osterkekse sind nicht nur ein farbenfroher Hingucker, sie schmecken auch richtig lecker und zaubern Kindern ein Grinsen ins Gesicht. Tatsächlich verbinden viele Familien das gemeinsame Backen und Ausstechen von Formen eher mit Weihnachten. Dabei gibt es viele tolle Motive, mit denen Sie Ihr Osterfrühstück toll dekorieren können.

Stellen Sie hierfür einen einfachen Mürbeteig her und besorgen Sie sich Ausstechformen mit Ostermotiven, sowie Lebensmittelfarbe. Wenn Sie keine Ausstechformen haben, können Sie Schablonen für Hasen und Eier mühelos selbst aus Pappe herstellen. Legen Sie diese einfach auf den ausgerollten Teig und gehen Sie die Konturen mit einem Messer nach. Im Anschluss backen Sie die Kekse bei einer Temperatur von 180 Grad für 10 bis 12 Minuten. Sobald die Kekse ausgekühlt sind, beginnt die eigentliche Dekoration. Färben Sie den selbst hergestellten Zuckerguss (aus Zucker und Zitronensaft) mit einer Farbe Ihrer Wahl und bringen Sie diese Masse mit einem Pinsel auf dem Keks auf. Mit einem Spritzbeutel können Sie weitere tolle Akzente setzen. Besonders frühlingshaft wirken Ihre Osterkekse übrigens in zarten Pastellfarben.

Dekorierte Osterhasenmuffins sind ein leckerer Hingucker

Muffins mit Osterhasen

Bildcredit: depositphotos.com/RuthBlack

 

Unsere Osterhasenmuffins verbinden gleich mehrere beliebte Ostermotive miteinander. Neben dem klassischen Schoko-Osterhasen, bestechen die Muffins durch viele kleine Ostereier. Der Muffin bildet dabei das Nest, in dem der Hase über seinen Ostereiern wacht. Für die Osterhasenmuffins backen Sie einfach ein paar Muffins. Bei der Geschmacksrichtung sind Sie völlig frei. Bestimmt gibt es eine Lieblingsgeschmacksrichtung in Ihrer Familie. Verwenden Sie beispielsweise unser Grundrezept für Schoko-Muffins oder das Rezept für vegane Zitronen-Muffins. Für echtes Oster-Feeling verwenden Sie kleine Muffinförmchen aus Papier im Osterlook. Platzieren Sie die Osterhasen und Ostereier direkt auf dem abgekühlten Muffin – „befestigen“ können Sie diese mit etwas geschmolzener Schokolade. Richtig gut zur Geltung kommen die Ostereier und der Osterhase übrigens auf hellem Grund. Bestreuen Sie Ihre Muffins mit ein paar Kokosflocken und schon wirkt es, also würde der Hase im Stroh sitzen.

Damit alle Gäste Ihrer Osterhasenmuffins bewundern, legen Sie diese direkt auf den Speiseteller. So kommt bereits vor Beginn des Osterfrühstücks gute Laune auf. Unsere Osterhasenmuffins sind auch eine farbenfrohe Alternative oder Ergänzung zum klassischen Hefezopf oder Kuchen.

Osternester aus Heu

Osternester aus Heu

Bildcredit: depositphotos.com/motorolka

 

Was wäre Ostern ohne ein paar bunte Ostereier? Doch nicht immer muss das farbenfrohe Osterei in einem klassischen Eierbecher auf seinen Verzehr warten. Wie wäre es diese Ostern mit einem authentischen Nest aus echtem Heu? Heu erhalten Sie sowohl beim Bauern als auch im Zoofachhandel. Frisches Heu duftet übrigens besonders würzig und frühlingshaft und sorgt für eine tolle Atmosphäre an Ihrem Tisch. Der Kontrast zwischen Heu und gefärbten Ei ist besonders deutlich und rückt Ihre liebevoll gebastelte Deko ins rechte Licht. Beim Färben der Eier verzichten Sie am besten auf Chemie. Mit natürlichen Zutaten wie rote Beete, Kurkuma, Spinat oder Rotkohlblättern erhalten Ihre Ostereier einen zarten farbigen Schimmer. Mehr Infos dazu, wie Sie Ostereier mit Naturfarben färben können, finden Sie hier.

Schwimmende Blumen

Schwimmende Blumen als Oster-Deko

Bildcredit: depositphotos.com/Bernashafo

 

Zwar sind „Schwimmende Blumen“ kein Klassiker beim Brunch, sie verleihen aber jedem Frühstückstisch eine bunte, aber sehr elegante Note. Wählen Sie hierfür einfach eine große, flache Schale aus. Besonders gut zur Geltung kommen die Farben der Blumen natürlich in durchsichtigen Schalen, aber auch kleine Keramikschalen eignen sich. Füllen Sie die Schale nun mit Wasser und schneiden Sie die Blüten vorsichtig von Ihren Stängeln. Orientieren Sie sich am besten an klassischen Frühlingspflanzen wie Osterglocken, Veilchen oder Gänseblumen. Rosen sind zwar keine typischen Frühlingspflanzen, sie verleihen aber jeder Tafel einen besonders edlen Hauch. Sind die Blüten zu schwer, können Sie einen Trick anwenden: Schneiden Sie Luftpolsterfolie in kleine Quadrate und nutzen Sie diese als „Träger“ für die Blüten. Stechen Sie ein kleines Loch in die Folie, durch das Sie den Stängel der Blume stecken bevor Sie ihn so kurz wie möglich abschneiden.

Probieren Sie die „Schwimmenden Blumen“ aus. Sie sind eine tolle Alternative zum Osterstrauß.

Teller liebevoll dekorieren

dekorierte Teller zu Ostern

Bildcredit: depositphotos.com/alexraths

 

Damit sich Ihre Gäste auf Anhieb willkommen fühlen, sorgt ein liebevoll dekorierter Teller bereits vor Beginn des eigentlichen Brunches für Wohlfühlatmosphäre. Wählen Sie hierfür eine Serviette in Frühlingsfarben. Legen Sie ein paar selbst gefärbte Eier auf den Teller und streuen Sie einige zarte Frühlingsblumen über den Teller. Ein kleines Namensschildchen rundet den liebevoll dekorierten Teller gelungen ab. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Freuen Sie sich mit unseren Tipps und Tricks auf tolle Ostertage und einen wunderschönen Frühling. Schöne Osterdeko muss weder aufwändig noch teuer sein. Versuchen Sie es selbst.