Lebensmittel

Eis am Stiel selber machen

Wenn die Temperaturen steigen, dann beginnt die Eissaison. Mit ganz einfachen Mitteln, haben Sie im Handumdrehen Ihr eigenes Eis hergestellt. EDEKA Wucherpfennig zeigt Ihnen wie!

Eis am Stiel sorgt für eine leckere Erfrischung an heißen Frühlings- und Sommertagen. Besonders für Kinder ist es ein riesiger Spaß, eigenes Eis herzustellen und die Zutaten selbst auszusuchen. Die folgenden Rezeptideen können Sie ganz simpel herstellen, ohne dass eine Eismaschine zum Einsatz kommen muss. Wichtigstes Hilfsmittel sind die Eisförmchen, die aus Silikon oder Plastik erhältlich sind. Lassen Sie sich von den folgenden Ideen inspirieren und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, Eis ganz einfach bei Ihnen Zuhause zu machen. Spaß und leckere Ergebnisse sind garantiert.

Fruchtiges Smoothie-Eis am Stiel

Smoothie Eis

Bildcredit: depositphotos.com/ TeriVirbickis

 

Für das Smoothie-Eis am Stiel brauchen Sie nur die Zutaten, die Sie ansonsten in Ihren Smoothie geben würden. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Für Ihr Smoothie-Eis am Stiel geben Sie alle Zutaten in den Mixer oder in eine Schüssel zum Pürieren. Ob Erdbeeren, Mangos und Bananen oder Orangen, Äpfel und andere leckere Früchte, probieren Sie einfach aus, was Ihnen schmeckt. Natürlich können Sie sich auch an den beliebten grünen Smoothies orientieren. Alle Zutaten werden fein püriert und anschließend in die Eisformen gegeben. Je nach Geschmack können Sie die Früchte mit Joghurt oder Milch verfeinern. Zum Süßen eignen sich Agavendicksaft, Kokosblütenzucker oder normaler Zucker. Nach ca. sechs Stunden im Gefrierschrank ist das Eis verzehrbereit. Wer so lange nicht warten möchte, der kann nach etwa zwei Stunden schon mal das gesunde Eis probieren.

Ein Hingucker: Schicht-Eis

Schicht-Eis sieht toll aus und schmeckt lecker. Dazu brauchen Sie zwei unterschiedliche Zutaten, die am besten farblich harmonieren. Zum Beispiel eignen sich Beeren-Coulis und Joghurt. Bei diesem Rezept müssen Sie allerdings etwas Zeit einplanen, damit es gelingt. Geben Sie zunächst etwas von der Fruchtsauce in das Förmchen und stellen Sie es für etwa eine halbe Stunde ins Kühlfach. Anschließend folgt eine Schicht Joghurt, die ebenfalls erst in die Kühlung gegeben wird, bevor die nächste Schicht folgt. Diese Schritte wiederholen Sie solange, bis Ihr Förmchen voll ist. Lassen Sie sich von verschiedenen Farben und Geschmäckern inspirieren und überraschen Sie Ihre Familie oder Gäste mit diesem erfrischenden Eis.

Cremiges Joghurt-Eis am Stiel

Joghurt-Eis selbermachen

Bildcredit: depositphotos.com/ belchonock

 

Dieses selbst gemachte Eis überzeugt durch seine besondere Cremigkeit. Joghurt-Eis ist kinderleicht hergestellt und eine leckere Erfrischung für Zwischendurch. Suchen Sie sich dazu einfach Ihren Lieblingsjoghurt aus. Bei EDEKA Wucherpfennig finden Sie im Sortiment viele verschiedenen Sorten, ob Stracciatella, Schoko oder Fruchtjoghurt. Vor dem Befüllen der Eisförmchen sollten Sie den Joghurt gut verrühren. Wenn Sie den Joghurt schon in kleinen Bechern kaufen, können Sie dort auch einfach einen Löffel reinstecken und alles zusammen im Gefrierfach einfrieren lassen. Ansonsten befüllen Sie die Förmchen wie gewohnt und geben Sie in die Kühlung.

Für Schokoladige: Nutella-Eis am Stiel

Alle Schokocreme Liebhaber aufgepasst. Hier kommt das wohl köstlichste Eis, das die heimische Küche zu bieten hat. Wer Nutella am liebsten aus dem Glas löffeln könnte, der hat mit dem folgenden Rezept viel Freude. Für das Nutella Eis brauchen Sie Nutella, Sahne, Naturjoghurt und etwas Zucker. Verrühren Sie den Naturjoghurt mit etwas Sahne und geben Sie ein paar Esslöffel Nutella hinzu. Hier können Sie selbst auswählen, wie viel Nutella Sie verarbeiten möchten. Die Mischung geben Sie in die Förmchen und dann ins Gefrierfach, wo sie mindest drei Stunden verweilen sollte. Wenn Sie noch einen etwas anderen Geschmack wünschen, dann können Sie noch ein paar Stückchen Banane oder auch Kokosflocken in die Mischung geben, um spannende Geschmacksaromen zu kreieren.

Leckeres Kirsch-Bananen-Eis

Für Kiba-Fans ist das Kirsch-Bananen-Eis genau das Richtige. Alles was Sie brauchen, sind Kirschsaft, Bananen, Joghurt und etwas Zucker. Geben Sie zunächst den Kirschsaft in die Form und stellen Sie diese für knapp 30 Minuten in den Eisschrank. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Bananen in den Joghurt und pürieren alles ordentlich durch. Schmecken Sie den Bananenjoghurt mit Zucker ab. Jetzt können Sie die Förmchen aus dem Eisschrank holen und mit dem Bananen-Joghurt-Gemisch auffüllen. Nach gut zwei Stunden in der Tiefkühltruhe ist Ihr eigenes Kirsch-Bananen-Eis fertig.

Gesundes Waldbeeren-Eis

Waldbeeren-Eis

Bildcredit: depositphotos.com/ TeriVirbickis

 

Waldbeeren sind lecker und gesund. Für das köstliche Eis können Sie beispielsweise eine fertige Tiefkühl-Mischung kaufen oder Sie haben vielleicht einen eigenen Garten, der alles Benötigte hergibt. Mischen Sie Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren und Brombeeren und pürieren oder zerdrücken Sie diese. Je nach dem, wie Sie Ihr Eis wünschen, können Sie die Beeren mit Joghurt oder Wasser aufstocken und anschließend in die Eisformen geben. Einfach zwei bis drei Stunden in die Gefriertruhe geben und anschließend das leckere Eis genießen.

Köstliches Kakao-Eis

Eine ganz einfach Methode, ein selbst gemachtes Eis herzustellen, ist das Einfrieren von Kakao. Mischen Sie einfach Milch und Kakaopulver und geben Sie alles in die Förmchen und anschließend ins Eisfach. Anstelle von Milch können Sie auch Joghurt nehmen, um das Eis noch cremiger zu gestalten. Probieren Sie einfach aus, welche Variante Ihnen am besten schmeckt. Selbstverständlich haben Sie auch beim Kakao-Eis wieder die Möglichkeit, weitere Zutaten hinzuzufügen und Ihr ganz eigenes, kreatives Eis herzustellen.

Herzhaftes Gazpacho-Eis

Wer sagt denn, das Eis immer süß sein muss? Als Aperitif fürs Sommergrillfest eignen sich auch hervorragend herzhafte Eiskreationen, zum Beispiel auf Grundlage von Gazpacho. Die eigentlich kalt servierte Suppe besteht aus Tomaten, Weißbrot, Essig, grünen Paprika, Knoblauch, Olivenöl, Wasser und Salz. Wer möchte, kann Gazpacho zu Hause herstellen oder einfach fertiges Gazpacho im Supermarkt erwerben. Anschließend wie üblich die Förmchen füllen und in die Tiefkühltruhe stellen. Nach ein paar Stunden ist das herzhafte Eis fertig zum Verzehr.

Stellen Sie Ihr kreatives Eis her!

Wie Sie in diesem Beitrag erfahren haben, ist es wirklich kinderleicht, Eis zu Hause herzustellen. Genießen Sie bunte Kreationen ob aus Früchten oder Milchprodukten. Veganer können übrigens alle Milchprodukte ersetzen, egal ob Kokosmilch oder Nussmilchsorten. Der Kreativität sind bei selbst gemachtem Eis keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie die oben genannten Varianten oder denken Sie sich selbst leckere Kreationen aus. In manchen Fällen passen auch frische Gartenkräuter wie Basilikum oder Minze in die Eismasse. Auch essbare Blüten sorgen für einen schmackhaften Hingucker. EDEKA Wucherpfennig wünscht Ihnen viel Freude beim Ausprobieren.