Lebensmittel

Food Trends 2019 – was kommt, was bleibt?

Craft Beer, Hybrid Food, Protein-Joghurts und Aktivkohle gehörten zu den Food Trends des Jahres 2018. Wie die kulinarische Reise 2019 weitergeht und was künftig auf den Tellern zu finden sein wird, verraten wir Ihnen hier.

Cookie Dough zum Löffeln

Schon als kleines Kind schleckten Sie leidenschaftlich gerne die Teigschüssel Ihrer Mutter aus, wenn diese mal wieder leckere Kekse oder Plätzchen gebacken hat? Dann ist unser erster Food Trend genau das richtige für Sie. Der leckere Keksteig Cookie Dough kommt vollständig ohne Eier und Backpulver aus, sodass Sie diesen roh genießen können.

Cookie Dough selber machen

Bildcredit: depositphotos.com/bhofack2

Probiotische Lebensmittel – gesund und lecker

Auch probiotische Lebensmittel stehen 2019 hoch im Kurs. Neben den zahlreichen Vorteilen für die Gesundheit überzeugen diese zudem mit einer hohen Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten. Joghurt & Co. lassen sich toll mit weiteren leckeren und trendigen Lebensmitteln wie hausgemachtem Granola, getrockneten Früchten, Samen oder Erdnussbutter kombinieren.

Französische Küche – beliebte Klassiker im neuen Gewand

Klassiker der französischen Küche, zum Beispiel Quiche Lorraine oder Coq au vin, sowie süße Gaumenschmeichler wie Macarons oder Eclairs sind schon seit langer Zeit rund um den Globus bekannt und beliebt. 2019 erlebt die französische Küche jedoch eine Renaissance. Traditionelle französische Gerichte werden mit anderen Koch- und Esskulturen kombiniert, mit neuen Zutaten aufgepeppt und überraschen dadurch mit einem völlig neuen Geschmackserlebnis.

Snacks aus Algen – in ist, wer vegan isst

Die vegetarische und vegane Ernährung liegt weiterhin voll im Trend. Während Vegetarier Fleisch aus ihrem Ernährungsplan streichen, verzichten Veganer auf alle tierischen Produkte und ernähren sich ausschließlich von pflanzlicher Kost. Da diese Ernährungsform ein hohes Risiko für Mangelerscheinungen birgt, sind Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse und Soja bei Veganern auch 2019 extrem beliebt.

Daneben werden im kommenden Jahr Snacks aus Algen zunehmend populär. Mit ihrem fischigen Eigengeschmack können Fischprodukte geschmacklich optimal ersetzt werden. Zudem wird der Körper mit gesunden Omega-3-Fettsäuren versorgt. Auch weitere „Meeresschätze“ wie pflanzliche Thunfisch-Alternativen oder Knuspereien aus den Samen der Wasserlilie gewinnen an zunehmen an Beliebtheit.

Bildcredit: depositphotos.com/white78

Süßkartoffelmehl – Newcomer beim Backen

Brot, Kuchen und Muffins werden klassischerweise mit Weizen-, Roggen-, Hafer- oder Gerstenmehl gebacken. Weniger bekannt war bislang das Mehl von Süßkartoffeln. Dieses eignet sich jedoch optimal für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit und überzeugt mit vielfältigen anderen Vorteilen. So enthält es kaum gesättigte Fettsäuren, ist sehr ballaststoffreich und hat auch geschmacklich einiges zu bieten. Süßkartoffelmehl gehört somit ganz klar zu den Food Trends 2019.

Schwarze Sapote – Schokoladengeschmack zum Löffeln

Schokoladenfrucht als Kulinarik Trend 2019? Die schwarze Sapote hat optisch starke Ähnlichkeit mit einer grünen Tomate. Sobald sie aufgeschnitten wird, kommt man an ihr leckeres und cremiges Fruchtfleisch, das geschmacklich an Schokoladenpudding erinnert. Sie können diese einzigartige Frucht direkt aus ihrer Schale löffeln oder zusammen mit Joghurt, Müsli oder als Brotaufstrich genießen. Eine Frucht, die gesund ist und gleichzeitig nach Schokolade schmeckt, ist der perfekte Food Trend für 2019.

Dessert mit Tahini

Tahini, die leckere Paste aus kleingemahlenen Sesamkörnern, stammt aus dem arabischen Raum und ist eine Grundzutat des Hummus. Bekannt und beliebt ist Tahini bisher im Zusammenhang mit leckeren deftigen Speisen. 2019 wird die trendige Paste zunehmend auch für die Zubereitung köstlicher Desserts genutzt.

Bildcredit: depositphotos.com/alexsvirid

Mezcal – das neue Trendgetränk

Als Nachfolger des Gins steigt Mezcal im Jahr 2019 zum neuen Trendgetränk auf. Die mexikanische Spirituose wird aus dem Fruchtfleisch verschiedener Agavenarten hergestellt. Klassischerweise wird er pur, ungekühlt und nicht auf Eis getrunken. Typisch mexikanisch ist außerdem, eine Schale mit Limetten, Orangen oder Ananas zum Mezcal zu genießen.

Plant Based Food – gesunde Alternative zu Fleisch

Plant Based Food, also pflanzliche Lebensmittel, werden 2019 noch beliebter als bisher. Gemüse und andere Pflanzen erfahren eine enorme Aufwertung. Begrüßt werden insbesondere proteinreiche Bestandteile als gesunde Alternative zu Fleisch.

Insekten Snacks – von Burger bis zum Knusperriegel

Was in Thailand schon lange Zeit zur Esskultur gehört, kommt 2019 auch in Deutschland auf den Tisch: Insekten. Von Käfern über Heuschrecken bis hin zu Schaben werden Insekten zu leckeren Snacks verarbeitet. Insektenburger, Insektenpulver und Insektenriegel sind in Deutschland längst nicht mehr unbekannt, schmecken lecker und versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und jeder Menge Proteinen. Vielleicht kann Fleisch irgendwann einmal durch Insekten ersetzt werden?

Sushi-Burrito Snack – Japan meets Mexico

Leckere japanische Sushis treffen auf delikate mexikanische Burritos. Ein weiterer Food Trend 2019 sind Sushi in der Größe eines Burritos. Ein Nori-Blatt ersetzt dabei den Weizenfladen. Darin eingewickelt ist die Burrito-Füllung aus Gemüse, Reis und Hühnerfleisch. Ein köstlicher Food Trend 2019, den Sie unbedingt probieren sollten!

Bildcredit: depositphotos.com/odua

Essen in der Kantine wird populär

Was bisher als notweniges Übel galt, soll im Jahr 2019 einem hochwertigen Restaurant ähnlich werden. Ein schönes Ambiente und eine hochwertige Qualität der Gerichte sorgen für eine echte Wohlfühlatmosphäre in der Mittagspause und sollen den Austausch zwischen Mitarbeitern fördern. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf gesunde Ernährung gelegt.

Leckereien aus dem pazifischen Raum

Lebensmittel und Gewürze aus dem pazifischen Raum gewinnen bei europäischen und deutschen Köchen zunehmend an Beliebtheit. Wer die herzhafte Küche bevorzugt, kommt mit getrockneten Shrimps, Garnelenpaste, Tintenfisch oder Longanisa voll auf seine Kosten. Daneben sind Obstsorten wie Passionsfrucht, Guave oder Drachenfrucht sowohl zum direkten Verzehr als auch für Smoothies, Cocktails, Säfte oder Bowls sehr gut geeignet und entsprechend beliebt.

Herzhafte Eisdelikatessen – Guacamole am Stiel?

Wem normale Eissorten wie Erdbeere, Schokolade, Vanille und Co. zu süß sind, der kann sich schon jetzt auf die herzhaften Eisdelikatessen des kommenden Jahres freuen. Guacamole, Tahini und Hummus liegen gerade voll im Trend und sollen 2019 auch als gefrorene Varianten verfügbar sein.

Essbare Trinkhalme

Jeden Tag landen Unmengen an Plastik in den Ozeanen. Um die Umwelt zu schützen, werden 2019 essbare Trinkhalme zum Trend. Diese umweltfreundliche Alternative besteht aus Apfelresten, welche bei der Herstellung von Apfelsaft übrig bleiben. Die trendigen Trinkhalme überzeugen zudem durch ihren leckeren Apfelgeschmack.

Bildcredit: depositphotos.com/alexraths

Healthy Hedonism

Bislang wurde gesundes Essen häufig mit schlechtem Geschmack in Verbindung gebracht. Healthy Hedonism bereitet dem ein Ende. Ab jetzt ist Healthfood nicht einfach nur gesund, sondern macht auch jede Menge Spaß und schmeckt einfach lecker.

Knallige Farben für Pasta, Schokolade & Co

Von Pasta über Burger bis hin zu Schokolade: 2019 wird ein buntes Jahr, in dem sämtliche Gerichte in Pink serviert werden. Mit Rote-Bete-Pulver können Sie das Essen besonders gut einfärben.