Lebensmittel

Kaffee: Tipps für den perfekten Milchschaum

Wer liebt ihn nicht – den luftig cremigen Milchschaum, der Cappuccino, Latte Macchiato und Co. zu einem wahren Genuss macht? Doch wie genau sieht der perfekte Milchschaum eigentlich aus? Was macht ihn so besonders und wie kriegen Sie ihn auch zuhause hin? Das alles erfahren Sie in diesem Artikel.

Bildcredit: depositphotos.com/amenic181

Milchschaum – wie entsteht er?

Die erste und vielleicht wichtigste Frage ist, wie Milchschaum überhaupt entsteht. Beim Aufschäumen wird Luft in die Milch gemischt. Dies funktioniert mit einem mechanischen Aufschäumgerät ebenso wie mit einer Luftdüse. Dabei werden die Eiweiße und Fette der Milch mit der Luft durchmischt. Luftbläschen umschließen die Strukturen der Eiweiße und Fette. Je mehr Eiweiße sich miteinander verbinden, desto feiner und stabiler wird der Milchschaum.

Wie sieht der perfekte Milchschaum aus?

Doch was genau macht den perfekten Milchschaum eigentlich aus? Befragt man hierzu erfahrene Barista, erhält man als Antwort, dass sich der perfekte Milchschaum durch seine Sämigkeit und Feinporigkeit auszeichnet. Cremiger und feinporiger Milchschaum verbindet sich optimal mit dem Kaffee oder Espresso und macht somit ein unvergleichliches Geschmackserlebnis möglich.

Was Sie für den perfekten Milchschaum benötigen

Sie möchten nicht nur in Ihrem Lieblingscafé, sondern auch zuhause Cappuccino, Latte Macchiato und Co. mit perfektem Milchschaum genießen oder Ihren Gästen servieren? Dann müssen folgende Faktoren genau richtig sein:

  • Milchsorte
  • Temperatur
  • Eiweißgehalt der Milch
  • Aufschäumer

Bildcredit: depositphotos.com/neillangan

Die richtige Milch

Schon die Wahl der Milchsorte kann über das Gelingen oder Misslingen des Milchschaumes entscheiden. Zunächst kommt es jedoch auf den persönlichen Geschmack an. Allgemein gilt Milchschaum, der sich durch eine cremige und lockere Konsistenz auszeichnet, als perfekt. Hierfür ist Vollmilch mit viel Fett am besten geeignet. Wer jedoch festen und kompakten Milchschaum bevorzugt, erreicht diesen Zustand am besten mit fettarmer Milch. Ein gleichbleibend gutes Ergebnis kann mit H-Milch erzielt werden, da sich diese leichter aufschäumen lässt als Frischmilch.

Die richtige Temperatur

Auch die Temperatur der Milch spielt eine entscheidende Rolle für das Gelingen des Milchschaums. Verwenden Sie hierfür kalte Milch, die aus dem Kühlschrank kommt. Erhitzte Milch wird schnell zu heiß. Bei zu hohen Temperaturen zerfallen die Eiweißverbindungen der Milch. Wer die Milch erhitzen möchte, sollte daher unbedingt darauf achten, dass die Grenze von 60° C nicht überschritten wird.

Bildcredit: depositphotos.com/mavoimages

Der Eiweißgehalt der Milch

Einer der wichtigsten Faktoren für das Gelingen des Milchschaums ist der Eiweißgehalt der Milch. Je mehr Eiweiß die Milch enthält, desto dichter und stabiler wird der Schaum. Obwohl dieser Faktor entscheidend für das Gelingen ist, lässt er sich leider kaum beeinflussen oder vorhersagen.

Der richtige Aufschäumer

Und mit welchem Gerät oder Zubehör kann die Milch am besten aufgeschlagen werden? Hierfür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Baristas verwenden gerne eine Dampfdüse. Diese ist bereits in den meisten Espressomaschinen integriert. Mit einer Düse wird hierbei heiße Luft mit hohem Druck in die Milch geschossen, wodurch ein sehr cremiger Schaum entsteht. Aber auch manuelle Milchaufschäumer mit Kännchen, batteriebetriebene Stab-Milchaufschäumer sowie elektrische Milchaufschäumer sind für die Zubereitung bestens geeignet

Schaumangreifer entfernen

Nicht zuletzt spielt es eine bedeutende Rolle, nicht nur die Faktoren zu berücksichtigen, die für einen hochqualitativen Milchschaum sorgen, sondern auch solche Faktoren auszuschalten, die einen solchen verhindern. Entfernen Sie deshalb unbedingt Fett und Spülmittelreste aus Ihrem Aufschäumgerät. Diese gelten als Schaumangreifer Nummer 1.

Bildcredit: depositphotos.com/yktr

Noch mehr Informationen rund um das Thema Kaffee finden Sie in unserem Kaffee-Glossar. Sehr lecker schmeckt Milchschaum übrigens auch zu Gewürzkaffee: Rezepte und Ideen finden Sie hier.