Lebensmittel

Klassiker Nudelsalat – die besten Rezepte

Nudelsalat ist ein echter Klassiker. Ob würzig-pikant, feurig-scharf oder fruchtig-süß – es gibt ihn in den unterschiedlichsten Varianten. Jetzt heißt es: Ran an die Pasta! Denn bei unseren köstlichen Nudelsalat-Rezepten kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

pastasalat-mit-tomaten

Bildcredit: depositphotos.com/Wiktory

Welche Pasta eignet sich besonders gut für Nudelsalat?

Nudelsalat passt zu jeder Gelegenheit. Ob zum Grillfest in Nachbars Garten oder als leichtes Mittagessen an heißen Tagen: Der Küchen-Klassiker schmeckt einfach immer. Die wichtigste Zutat? Natürlich die Pasta! Kleine Nudelsorten eignen sich hier besonders gut. Fusilli, Farfalle, Penne oder kurze Makkaroni passen perfekt auf die Gabel und saugen das Salatdressing optimal auf.

nudelsalat-caprese

Bildcredit: depositphotos.com/asherstobitov

Was ist beim Kochen der Nudeln zu beachten?

Damit Ihr Pastasalat zum Genuss wird, gilt es beim Kochen Einiges zu beachten. Hier unsere Tipps für gutes Gelingen:

  • Richtig salzen: Für 100 Gramm Pasta benötigen Sie einen gestrichenen Esslöffel Salz. Geben Sie das Salz erst ins Wasser, sobald dieses kocht.
  • Regelmäßig umrühren: Rühren Sie die Nudeln beim Kochen ab und zu um. So kleben sie nicht zusammen.
  • Garprobe: Probieren Sie nach Ablauf der angegebenen Kochzeit eine der gekochten Nudeln. Ist diese zu hart, lassen Sie die Nudeln noch eine halbe Minute weiterkochen und probieren Sie erneut. Beim Abgießen sollten die Nudeln noch bissfest sein.
  • Abschrecken: Schrecken Sie die Nudeln nach dem Abgießen mit kalten Wasser ab, damit sie nicht weitergaren und so eventuell matschig werden.
  • Vorbereitung der restlichen Zutaten: Damit sich Pasta und die restlichen Zutaten des Salates optimal miteinander verbinden, müssen letztere rechtzeitig vorbereitet werden. Damit verhindern Sie, dass die Nudeln beim Abkühlen aneinander kleben bleiben.

nudelsalat-mit-mayonnaise

Bildcredit: depositphotos.com/HandmadePicture

Grundrezept für klassischen Nudelsalat

Pasta, gewürfelte Fleischwurst oder in Scheiben geschnittene Wiener Würstchen, knackige Paprikastücke, grüne Erbsen und ein Dressing aus Mayonnaise: Das Grundrezept für klassischen Nudelsalat ist denkbar einfach. Vegetarier lassen Fleischwurst oder Würstchen einfach weg, und fügen etwas mehr Gemüse hinzu. Hier eignen sich halbierte Kirschtomaten, entkernte gewürfelte Salatgurke oder Mais besonders gut. Soll das Dressing für die vegetarische Variante etwas herzhafter sein, geben Sie ein bis zwei Esslöffel Ajvar (pikante Würzpaste aus Paprika) hinzu.

salat-mit-pasta-thunfisch-und-oliven

Bildcredit: depositphotos.com/lenyvavsha

Salate mit Pasta – von traditionell bis exotisch

Vor allem in der rein vegetarischen Version sind Salate mit Pasta nicht nur lecker, sondern auch noch richtig gesund. Probieren Sie beispielsweise einmal diesen leichten Nudelsalat. Er kommt vollständig ohne Mayonnaise aus und überrascht stattdessen mit leckeren Zutaten wie Avocado und Ananas. Köstlich schmeckt auch der italienische Spargelsalat mit Pasta – mit seinem mediterranen Flair ist er ein Highlight auf jeder Grillparty. Besonders einfach ist dieser Spaghettisalat mit fruchtigen Tomaten und cremigem Mozzarella – ideal für heiße Sommertage.

Als Fischliebhaber dürften Sie von unserem Nudelsalat mit Thunfisch begeistert sein. Schnell in der Zubereitung, überzeugt er mit leckeren Zutaten wie Gurke, Paprika, Zwiebeln, Eiern und Tomaten. Und mit diesem Tortellinisalat begeben Sie sich auf kulinarische Reise um die ganze Welt. Er überrascht mit einer Zutatenkombination aus italienischen Tortellini, Currysauce, frischer Ananas und bayrischem Wurstsalat. Klingt ungewöhnlich, zugegeben – der reichhaltige Salat ist aber auf jeden Fall eine Sünde wert. Noch exotischer wird es übrigens mit unserem Reisnudelsalat oder diesem asiatischem Glasnudelsalat. Viel Spaß beim Nachkochen!

salat-mit-glasnudeln-und-garnelen

Bildcredit: depositphotos.com/kopachinsky