Lebensmittel

Nudelsaucen – tolle Rezepte für Pasta

Pasta ist beliebt bei Groß und Klein: Von Pesto über Tomatensauce bis hin zur klassischen Bolognese – die Auswahl an Nudelsaucen ist nahezu unerschöpflich. Lassen Sie sich von unseren Lieblingsrezepten inspirieren!

Bildcredit: depositphotos.com/AntonMatyukha

 

Sie haben gerade ein ausgiebiges Workout oder einem anstrengenden Tag im Büro hinter sich gebracht? Was gibt es da Besseres als ein Nudelgericht? Ob gehaltvolle Carbonara-Sauce mit Speck und Ei, oder mit reichlich frischem Gemüse und mediterranen Kräutern – bei der Zubereitung von Nudelsaucen sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Dabei sind Nudeln nicht nur extrem lecker und sättigend, sondern auch schnell in der Zubereitung. Sie lieben Pasta? Dann werden Ihnen unsere tollen Rezepte für Nudelsaucen garantiert gefallen.

Selbstgemachtes Pesto

Der Begriff Pesto kommt aus Italien und bedeutet so viel wie „zerdrücken“. Deshalb werden bei der traditionellen Pesto-Zubereitung alle Zutaten mit einem Mörser zerdrückt. Das Ergebnis: Eine köstlich-cremige Paste, die sich mit den unterschiedlichsten Nüssen, Kernen, Kräutern und Ölen immer wieder neu variieren lässt. Noch bis Ende Mai beispielsweise hat Bärlauch Saison. Daraus lässt sich ein besonders würziges Pesto zaubern. Probieren Sie doch einmal dieses Rezept für Bärlauch-Pesto aus!

 

Bildcredit: depositphotos.com/svariophoto

 

Natürlich darf an dieser Stelle auch der Klassiker unter den Pesto-Varianten nicht fehlen: Das beliebte Basilikum-Pesto, auch Pesto Genovese genannt, wird aus Basilikum, Parmesan, Pinienkernen, Knoblauch sowie kaltgepresstem Olivenöl zubereitet und verwandelt jede Pasta in einen wahren Hochgenuss.

Deftige Bolognese-Varianten

Die typisch italienische Bolognese-Sauce ist auch in Deutschland ausgesprochen beliebt. Kein Wunder – der tomatige Klassiker mit herzhaftem Hackfleisch ist eben einfach lecker. Neben dem aus der Region Bologna stammenden traditionellen „Ragú“ gibt es noch zahlreiche weitere Bolognese-Variationen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer weißen Bolognese (Ragú Bianco), abgeschmeckt mit Weißwein, einer Dry Aged Bolognese oder köstlichen Hackbällchen mit Tomatensoße?

 

Bildcredit: depositphotos.com/Anna_Shepulova

Käsesauce – der Klassiker unter den Nudelsaucen

Mit Käse schmeckt alles besser – das gilt auch für auch Penne, Makkaroni & Co. Wie wäre es deshalb mit einer cremigen Käsesauce für Ihre Pasta? Das Grundrezept für den himmlisch leckeren Käsegenuss ist nämlich ganz einfach. Wie Sie die köstliche Sauce schnell und unkompliziert zubereiten, erfahren Sie hier.

Für alle, die es etwas schärfer mögen, ist eine ordentliche Prise Chili genau das Richtige. Ursprünglich stammt die pfeffrige Schote aus Südamerika und war bereits bei den Urvölkern ein beliebtes Würzmittel. Mit diesem Rezept für Chiliöl stellen Sie im Handumdrehen Ihr eigenes Würzöl her, mit dem Sie nicht nur eine klassische Käsesauce schnell und einfach aufpeppen, sondern zum Beispiel auch leckere Spagetti Aglio e Olio zubereiten können.

 

Bildcredit: depositphotos.com/kingkonglive

Pastasaucen bringen Abwechslung auf den Tisch

Neben Klassikern wie Pesto, Tomaten-, Bolognese- oder Käse-Sauce gibt es nahezu unendlich viele weitere Variationen, mit denen Sie Abwechslung auf den Pastateller bringen können. Lassen Sie deshalb Ihrer Kreativität in der Küche freien Lauf: Probieren Sie doch einmal delikate Nudeln mit Trüffelsauce, herzhafte Nudeln mit Brokkoli oder feine Nudeln mit Lachs.

Wussten Sie übrigens, dass die Meinungen über die Erfindung der Pasta weit auseinander gehen? Die ältesten schriftlichen Belege stammen aus den Zeiten der Han-Dynastie (zwischen 206 v. Chr. und 220 n. Chr.) in China. Auch bei den antiken Griechen waren Nudeln um 400 v. Chr. bereits bekannt. Heute werden Nudeln vor allem mit Italien in Verbindung gebracht. Die große Leidenschaft und Liebe der Italiener zu ihrer Pasta kann tatsächlich niemand leugnen. In Italien gibt es mehr als 400 verschiedene Pastasorten! Sie wollen mehr über das Thema Pasta erfahren? Alles über Capelli di Angelo, Creste di Gallo, Trofie und Co. lesen Sie hier.