Lebensmittel

Slush Eis – eiskalter Sommertrend

Slush Eis ist ein echter Sommertrend und begeistert Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Kein Wunder, sorgt die erfrischende Kombi aus Eis und Früchten doch für Abkühlung an heißen Tagen. Wie Sie die leckeren Slushies selbst herstellen können, verraten wir Ihnen hier.

Was ist Slush Eis?

Slush Eis besteht aus halbgefrorenem, gestoßenem Eis sowie frischen Früchten, Fruchtsäften oder Sirup. In Deutschland kennt man es vor allem in Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Zitrone, Kirsche, Cola oder Waldmeister. In einigen südeuropäischen Ländern werden Slushies, auch unter dem Namen Granita bekannt, zudem in exotischeren Varianten mit Melone, Mandel oder Minze serviert. Warum das eiskalte Getränk im Sommer so beliebt ist, liegt auf der Hand: Gerade in den heißen Sommermonaten benötigt der Körper jede Menge Flüssigkeit. Was gibt es da Besseres als eine fruchtige Abkühlung in Form eines Slushies?

drei gläser mit slush eis aus blaubeeren, kirschen und zitrone

Bildcredit: depositphotos.com/MAnuta

Slushies selber machen

Um Slush Eis selber machen zu können, müssen Sie sich nicht erst eine teure Eis-Maschine anschaffen. Die Herstellung mit Hilfe der sogenannten „Eiswürfel-Methode“ ist ebenso so einfach wie genial: Hierzu füllen Sie zunächst Saft oder Wasser mit Fruchtsirup in Eiswürfelbehälter und stellen diese ungefähr zehn Stunden bei minus 18 Grad ins Gefrierfach. Anschließend zerkleinern Sie die Eiswürfel mit Hilfe eines Eiscrushers oder eines Mixers. Je nach Geschmack können Sie noch eine oder mehrere passende Obstsorten hinzufügen – schon ist der selbst gemachte Slushie fertig.

Auf Wunsch können Sie Ihrem Slush Eis auch noch Zucker hinzufügen. Hier sollten Sie jedoch beim Mischverhältnis darauf achten, dass der Zuckeranteil nicht zu hoch wird. Denn je höher der Zuckeranteil ist, desto flüssiger wird der Slushie.

zwei glaeser mit erdbeer granita auf holztisch

Bildcredit: depositphotos.com/Mizina

Diese Obstsorten sind für Slush Eis besonders gut geeignet

Für die Herstellung von Slush Eis kommen die verschiedensten Obstsorten bzw. Obstsäfte infrage. Bei Kindern sind bunte Slushies besonders beliebt. Die entsprechenden Farben lassen sich einfach durch die Wahl der passenden Obstsorten kreieren. Obst mit einem hohen Wasseranteil ist für diese sommerliche Erfrischung hervorragend geeignet. Folgende Früchte machen sich dabei besonders gut:

  • Kiwi
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Wassermelone
  • Honigmelone
  • Brombeere
  • Mango

Wenn Sie Ihr Slush Eis lieber mit Sirup und Wasser als mit Saft herstellen möchten, können Sie den Sirup einfach und schnell selbst zubereiten. Hierfür nehmen Sie eine Hand voll Obst und legen dieses in einen kleinen Topf. Bei aufgedrehter Temperatur rühren Sie fest, bis die Früchte ihren Saft abgeben. Jetzt fügen Sie Zucker hinzu und entfernen die Früchte aus dem Topf. Bei der späteren Herstellung des Slushies wird der Sirup mit Wasser gestreckt.

weckglas mit eiswuerfeln und frischen beeren

Bildcredit: depositphotos.com/Mizina

Wine Slushies als sommerliche Erfrischung für Gartenpartys & Co.

Unter Erwachsenen besonders beliebt: Der sogenannte „Wine Slushie“. Die Zubereitung funktioniert nicht viel anders als die der antialkoholischen Variante. Füllen Sie hierfür einfach das gecrushte Saft-Eis mit kühlem Weiß-, Rot-, oder Roséwein auf. Nach dem Umrühren ist das leckere Erfrischungsgetränk für laue Sommerabende und gesellige Gartenpartys schon bereit für den Genuss.