H. Pickerd GmbH & Co. KG

Die Firma Pickerd gibt es bereits seit 1950.Am 1. April 1950 erfolgte der Startschuss für die H. Pickerd GmbH & Co. KG in Hannover. Als Gründer und Namensgeber fungierte Heinrich Pickerd. Das Ziel war bereits damals klar: Der Geschäftsmann hatte vor, Glasuren für Kuchen, Tortenguss sowie Pudding- und Backpulver anzubieten – und damit für eine erhebliche Zeitersparnis im Haushalt zu sorgen. Die Auslieferung erfolgte damals mit einem legendären Lieferwagen, der drei Räder besaß. Bereits drei Jahre später, nämlich 1953, brachte der Unternehmer die erste Kuchenglasur in Haushaltspackungen auf den Markt. Die Verpackung ließ sich Pickerd sogar patentieren: die berühmte Gugelhupf-Form. 1956 stand der Umzug nach Vahrenwald an, 1993 verlegte man den Sitz des Betriebes nach Burgwedel.

1989 brachte die Firma die Vollmilchglasur heraus, die seitdem – neben Kakao – die beliebteste Geschmacksrichtung ist. In all den Jahrzehnten hat sich der Betrieb stetig weiterentwickelt und steht auch heute noch für hochwertige Produkte und zahlreiche Innovationen auf dem Gebiet der Back- und Dekorationsartikel. Das Sortiment umfasst mittlerweile über 100 Artikel und die H. Pickerd GmbH & Co. KG schafft es nach wie vor, Tradition und Moderne gekonnt zu kombinieren. Einen ganz hohen Stellenwert nehmen dabei Begrifflichkeiten wie Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein. Um dauerhaft höchsten Ansprüchen zu genügen, werden auch regelmäßig Investitionen in moderne Produktionsanlagen vorgenommen und Produktprozesse optimiert. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.pickerd.de.

Die H. Pickerd GmbH & Co. KG ist ein Traditionsunternehmen, das sich dank eines großen Back- und Dekorsortiments einen glänzenden Ruf erarbeitet hat. Welche Köstlichkeiten entstehen in Ihrem Betrieb?

Stephanie Vietmeyer (Marketingleiterin H. Pickerd GmbH & Co. KG): In unserem Betrieb stellen wir 18 Varianten unserer Kuchenglasuren selber her. In verschiedenen Grammaturen von 100 Gramm bis 500 Gramm und in klassischen Geschmacksrichtungen wie Kakao und Vollmilch und weiteren Spezialitäten. Außerdem füllen wir ein großes buntes Sortiment von Dekor-Streuseln ab und veredeln Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse und Pistazien. Die weiteren Produkte unseres Sortiments beziehen wir von ausgesuchten Unternehmen im In- und Ausland. Diese stellen nach unseren Vorgaben und Qualitätsansprüchen individuelle Produkte für uns her.

Sie sind als Unternehmen fester Bestandteil der Region. Wohin wird Ihre Ware geliefert und über wie viele Mitarbeiter verfügen Sie? Und in welchen Berufen bilden Sie aus?

Besonders beliebt ist die Kuchenglasur in Gugelhupf-Form.Vietmeyer: An unserem Standort beschäftigen wir 55 Mitarbeiter. Darüber hinaus arbeitet eine Vielzahl von Außendienstlern deutschlandweit für den Vertrieb unserer Produkte. Eine Ausbildung bieten wir in folgenden Berufen an: Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Industriekauffrau/-kaufmann. Unsere Produkte vertreiben wir in Deutschland bei allen bekannten Lebensmittelhändlern und Spezialisten. Auch in einigen europäischen Ländern kann man unsere Back- und Dekor-Spezialitäten bereits kaufen.

Woher stammen die Rohstoffe für Ihre Produkte?

Vietmeyer: Leider ist es uns nicht möglich, die Rohstoffe unserer Produkte regional zu beziehen. Beispielsweise Kakaopulver, Zucker und Milchpulver bekommen wir aber von ausgesuchten, zertifizierten Lieferanten, die unsere hohen Qualitätsstandards erfüllen. Kakao oder Edelnüsse (zum Beispiel Mandeln oder Walnüsse) beziehen wir aus den besten Anbaugebieten der Welt.

Sie versprechen beste Qualität aus besten Zutaten. Wie gewährleisten Sie das und was bedeutet das für den Kunden?

Vietmeyer: Unser Anspruch und Selbstverständnis als Premium-Markenhersteller ist es, unseren Kunden Produkte zu bieten, deren Qualität in aller Regelmäßigkeit auf höchstem Niveau ist. Höchste Priorität räumen wir Aspekten wie Verbraucherschutz und der Sicherheit unserer Produkte ein. Das fängt bereits bei der sorgfältigen Auswahl der Rohstoffe und Lieferanten an, geht weiter zu Herstellung und Verpackung und endet bei der Auslieferung. Die Qualität unserer Produkte und Prozesse wird jährlich einer Überprüfung durch unabhängige externe Stellen unterzogen. Die Zertifizierung nach dem IFS-Food Standard auf dem höchstmöglichen Bewertungsniveau „Higher Level“ bestätigt die Leistungsfähigkeit unseres Qualitäts-Management-Systems.

Welche Ihrer Produkte bekommen die Kunden bei Edeka Wucherpfennig und welcher Artikel ist am beliebtesten?

Vietmeyer: Das beliebteste und bekannteste Produkt ist unsere Kakaoglasur. Einzigartig ist vor allem die Verpackung in dem bekannten Gugelhupf-Förmchen. Heinrich Pickerd hat sich dieses Förmchen 1953 sogar als Gebrauchsmuster patentieren lassen. Dieser Gugelhupf ist heute unser Markenzeichen und die Glasur quasi das Herzstück unseres Unternehmens. Bei Edeka Wucherpfennig findet der Kunde fast unser komplettes Sortiment von der Kuchenglasur über vielfältige Dekor-Streusel bis hin zu trendigen Neuprodukten wie Fondant und Lebensmittelkleber.