Rezepte

Avocado-Schoko-Aufstrich (Low Carb) Rezept

Samtig-weiche Schokoladencreme ohne Zucker – das Highlight auf dem Frühstückstisch. Probieren Sie dieses Rezept für Avocado-Schoko-Aufstrich!

Rezept drucken
Avocado-Schoko-Aufstrich
Klassische Schokoladenaufstriche werden nicht nur mit tierischen Produkten hergestellt, sondern auch häufig mit Palmöl. Wenn Sie diese Zutaten meiden wollen, aber dennoch nicht auf Ihre Schokolade am Morgen verzichten möchten, dann sollten Sie dieses Rezept ausprobieren. Dabei enthält dieses Rezept auch keinen Zucker, was es für viele Ernährungsformen kompatibel macht. Damit der schokoladige Geschmack entsteht, ohne dass unnötiger Zucker verarbeitet wird, sollten Sie auf eine hochwertige Schokolade achten, die einen möglichst hohen Kakaoanteil hat.
Personen 4 Personen

Zutaten für Avocado-Schoko-Aufstrich (Low Carb)

  • 1 reife Avocado
  • 160 g dunkle Schokolade (mindestens 75% Kakaoanteil)
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Backkakao
  • 2 TL Kokosöl
  • Das Mark einer Vanilleschote
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Geben Sie die Haselnüsse in einen Standmixer und hacken Sie die Nüsse auf der höchsten Stufe. Während dieses Vorgangs, lassen Sie 1 TL Kokosöl einfließen.
  • Hacken Sie die Schokolade in grobe Stücke und geben Sie die Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel. Fügen Sie das restliche Kokosöl hinzu und lassen Sie das Gemisch bei niedriger Temperatur über dem Wasserbad schmelzen.
  • Halbieren Sie die Avocado und entfernen Sie den Stein. Entnehmen Sie das Fruchtfleisch mit einem Löffeln und geben Sie es in den Mixer. Vermischen Sie die Avocado mit der Kokosöl-Nuss-Mischung, die sich noch im Mixer befindet.
  • Geben Sie nun das Mark der Vanilleschote hinzu, ebenso wie den Agavendicksaft und den Backkakao. Lassen Sie die Mischung so lange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  • Wenn das Schokoladen-Gemisch vollkommen geschmolzen ist, dann geben Sie es zu den anderen Bestandteilen in den Mixer. Lassen Sie die Masse auf niedrigster Stufe durchlaufen und schalten Sie hoch, bis die Masse homogen erscheint.
  • Geben Sie den veganen Schokoaufstrich in ein Schraubglas und bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

Rezept Hinweise

Tipp: Sie können den veganen Schokoladenaufstrich auch mit weißer oder Vollmilchschokolade herstellen. Allerdings ist bei den klassischen Sorten eine deutliche Menge Zucker zugesetzt. Wenn Sie darauf verzichten möchten, dann greifen Sie auf Schokoladen zurück, die als Low Carb gekennzeichnet sind.
Bildcredit: Avocado-Schokoladen-Creme: depositphotos.com/ NoirChocolate