Rezepte

Bifteki Rezept

Bifteki sind runde Hachfleisch-Bällchen, die traditionell mit Feta-Käse gefüllt sind. Die Zubereitung dieser griechischen Spezialität gelingt mit diesem Rezept ganz einfach.

Rezept drucken
Rezept für Bifteki
Im Urlaub oder beim Griechen im Restaurant um die Ecke sind die Bifteki sicherlich schon begegnet. Sie lassen sich noch am Ehesten mit der deutschen Frikadelle vergleichen. In der Herstellung sind sie sehr einfach und eignen sich daher bestens zum Nachkochen. Traditionell werden sie in Griechenland zu Tomatenreis serviert, aber sie sind für sich genommen schon sehr gehaltvoll mit der Feta-Käse-Füllung.
Personen 4 Personen

Zutaten für Bifteki

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stck. Ei
  • 1 Stck. Brötchen (eingeweicht)
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • 1 TL gehackte Minze
  • 120 g Bio EDEKA Feta 48%
  • G&G Meersalz mit Mühle
  • G&G Pfeffer schwarz Mühle
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Fleischteig: Das Rinderhackfleisch muss in eine Schüssel gegeben werden, danach muss der Feta abtropfen und in feine Würfel geschnitten werden (separat aufbewahren). Die Knoblauchzehen werden gepresst und zum Rinderhackfleisch getan Jetzt kommt ein Ei nebst einem eingeweichten Brötchen hinzu. Alle Gewürze von der Zutatenliste werden nun direkt in die Hackmischung mit eingebracht. Nun muss der Fleischteig noch gut von Hand durchgeknetet werden und am Ende eine halbe bis eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
  • Bifteki: Dafür muss man das Rinderhackfleisch mit zu flachen Hack-Frikadellen mit etwa 7-8 cm Durchmesser drücken. Danach werden die Bifteki möglichst noch abgeflacht, sodass etwas Feta in die Mitte passt. Danach nimmt man eine andere Bifteki einfach als Deckel und drückt die Ränder sauber an. Insgesamt sollte die Höhe nur etwa 2 cm betragen.
  • Auf den Teller: Einen Gas-Grill auf etwa 250°C vorheizen (alternativ den Holzkohlegrill gut durchglühen), dann werden die Bifteki für etwa vier Minuten auf der einen Seite draufgelegt. Nun werden sie noch kurz gewendet, sodass sie nach guten 8 Minuten fertig sind. Bifteki können mit Feta und Tomatensalat gereicht werden. Dazu passt auch Brot mit Tzatziki oder einfach Reis als Beilage.

Rezept Hinweise

Tipp: Beim Formen der Bifteki leicht angefeuchtete Hände verwenden, dann bleibt das Hackfleisch nicht kleben.
Bildcredit: depositphotos.com/ ChamilleWhite