Rezepte

Cheesecake im Glas

Ein Kuchen, der nicht gebacken werden muss: Mit diesem Rezept für einen fruchtigen Cheesecake haben Sie den idealen Nachtisch an warmen Sommertagen: mit viel Obst und gut bekömmlich.

Rezept drucken

Rezept drucken

Dieses Rezept für einen Cheesecake bietet eine fruchtige Variante zum klassischen Käsekuchen. Das Gericht besticht dadurch, dass die Zubereitung sehr schnell und simpel ist und der Kuchen nicht gebacken werden muss.

Zutaten für Cheesecake im Glas


Personen

  • 200 g Haferkekse
  • 100 g Quark
  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100 g Joghurt
  • 2 Stck. Orangen (unbehandelt)
  • 4 El Himbeermarmelade
  • 1 Stck. Vanilleschote
  • 200 g Himbeeren
  • 2 EL Agavendicksaft

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 200 g Haferkekse
  • 100 g Quark
  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100 g Joghurt
  • 2 Stck. Orangen (unbehandelt)
  • 4 El Himbeermarmelade
  • 1 Stck. Vanilleschote
  • 200 g Himbeeren
  • 2 EL Agavendicksaft

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geben Sie den Quark, den Frischkäse und den Joghurt mit dem Agavendicksaft in eine Rührschüssel. Vermischen Sie alles gründlich miteinander.

  2. Waschen Sie die Orangen gut und trockenen Sie sie ab. Raspeln Sie nun die Schale der Orangen mit Hilfe einer Reibe in feine Raspeln.

  3. Legen Sie die Vanilleschote auf ein Schneidebrett. Halbieren Sie die Schote längs mit einem scharfen Messer. Kratzen Sie nun das Mark der Schote aus beiden Hälften mit Hilfe der scharfen Messerseite heraus.

  4. Geben Sie sowohl die Raspeln der Orangenschale als auch das Mark der Vanilleschote in die Rührschüssel mit der Quarkmischung. Vermischen Sie alles gründlich miteinander.

  5. Geben Sie die Haferkekse in einen Gefrierbeutel und zerkleinern Sie die Kekse mit Hilfe eines Schnitzelhammers oder eines Nudelholzes in kleine Stücke. Verteilen Sie die Kekskrümel auf vier Serviergläser und drücken Sie die Krümel leicht am Boden an.

  6. Geben Sie nun jeweils einen Esslöffel Himbeermarmelade in die Gläser auf die Kekskrümel. Nun teilen Sie die Mischung aus Quark, Frischkäse und Joghurt gleichmäßig auf die vier Gläser auf.

  7. Waschen Sie die Himbeeren und lassen Sie sie in einem Sieb gut abtropfen. Verteilen Sie die Himbeeren nun auf die vier Gläser und dekorieren Sie den Cheesecake damit.

  8. Stellen Sie den Cheesecake für ein paar Minuten in den Kühlschrank.

Rezept Hinweise

Tipp: Statt einer Vanilleschote können Sie alternativ auch ein paar Tropfen Vanillearoma verwenden. Um den Cheesecake fruchtiger zu machen, können Sie anstatt von Naturjoghurt auch auf einen Fruchtjoghurt, hier am besten Himbeerjoghurt, zurückgreifen. Die Kekse können Sie nach Belieben auch in einem Mixer in feine Krümel mahlen. Sie können Sie aber auch ebenso in großen Stückchen lassen. Achten Sie darauf, dass Sie unbehandelte Orangen verwenden, da in diesem Rezept die Schale verwertet wird.

Bildcredit: depositphotos.com/ mpessaris