Rezepte

Couscous-Salat mit frischer Minze

Ein Couscous-Salat mit Tomaten, Gurke und frischer Minze ist schnell und einfach zubereitet. Ein wunderbar leichtes Gericht, das sich als Beilage oder als Hauptspeise eignet.

Rezept drucken

Rezept drucken

Jeder, der schon einmal in einem nordafrikanischen Land Urlaub gemacht hat, kennt Couscous. Diese Zutat, die aus Gerste, Hirse oder Hartweizengrieß besteht, ist ein großer Bestandteil zahlreicher Speisen. Dazu zählen beispielsweise Variationen mit Fleisch oder Gemüse. Im Gegensatz zu diesen, zumeist warmen Köstlichkeiten gibt es, unter anderem für ein leichtes Mittagessen, auch einen Couscous-Salat, der wunderbar mediterran ist.

Zutaten für Couscous-Salat mit frischer Minze


  • 100 ml Brühe
  • 150 g Salatgurke
  • 50 g Couscous
  • 100 g Tomaten
  • 3 Stck. Frühlingszwiebeln
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker

Bewertung

Stimmen: 5

Bewertung: 4.2

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten


  • 100 ml Brühe
  • 150 g Salatgurke
  • 50 g Couscous
  • 100 g Tomaten
  • 3 Stck. Frühlingszwiebeln
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker

Bewertung

Stimmen: 5

Bewertung: 4.2

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt kochen Sie den Couscous in Verbindung mit der Brühe bei mittlerer Hitze in einem Topf für rund sieben Minuten auf und lassen das Gericht dabei ordentlich aufquellen.

  2. Ist das geschehen, schälen Sie die Salatgurke, halbieren diese, entfernen die Kerne und schneiden die Gurke anschließend in relativ kleine Würfel.

  3. Dann nehmen Sie sich die Tomaten vor, entfernen den Strunk, mischen Gurken und Tomaten und salzen das Ganze.

  4. Nun verarbeiten Sie die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und geben diese ebenfalls den Tomaten und Gurken bei.

  5. Jetzt zerkleinern sie die Minze sowie die Petersilie, vermischen sowohl Minze als auch Petersilie mit Salz, einer Prise Zucker, Pfeffer sowie Olivenöl in einer Schüssel, geben dann die Zusammensetzung von Brühe und Couscous dazu und lassen alles zehn Minuten lang ziehen.

Rezept Hinweise

Tipp: Einen Couscous-Salat kann man als Hauptgericht oder als Beilage essen. In Nordafrika wird er gerne in Kombination mit Meeresfrüchten gereicht. Selbstverständlich bieten sich auch Lamm, Geflügel oder Rind an. Couscous ist übrigens auch auf der italienischen Insel Sizilien verbreitet und fester Bestandteil der dortigen Küche.