Rezepte

Eierlikör-Torte Rezept

Ein Klassiker zu Ostern: Selbstgebackene Eierlikör-Torte. Unser leckeres Rezept mit saftigem Schoko-Haselnuss-Boden und reichlich Schlagsahne ist wirklich eine süße Sünde wert. Ideal zum Osterkaffee – probieren Sie es aus!

Rezept drucken
Ganze Eierlikoer-Torte auf Holztisch
Eierlikör kann man nicht nur pur genießen - das cremige Getränk aus Eigelb, Zucker und Alkohol lässt sich auch hervorragend als Zutat für Kuchen, Torten und Desserts verwenden, wie unser Rezept für Eierlikör-Torte beweist.
Personen 1 Springform

Zutaten für Eierlikör-Torte

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Gut&Günstig Feiner Zucker
  • 100 g EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 100 ml EDEKA Bio Frische Vollmilch
  • 100 g Zartbitterschokolade (grob geraspelt)
  • 1 TL Gut&Günstig Backpulver
  • 400 g EDEKA Bio Schlagsahne
  • 2 Päckchen Alnatura Bio Bourbon Vanillezucker
  • 2 Päckchen Gut&Günstig Sahnesteif
  • 150 ml Eierlikör
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Springform ausbuttern.
  • Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Aus Eigelb, Haselnüssen, Butter, Zucker, Schokolade, Backpulver und Milch einen Teig herstellen, Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Teig in die Springform geben und ca. 45 Minuten backen. Boden aus der Springform lösen und auskühlen lassen.
  • Ausgekühlten Boden mit 50 ml Eierlikör tränken. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, auf dem Boden verstreichen.
  • Restlichen Eierlikör auf der Sahne verteilen und Eierlikör-Torte bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept Hinweise

Eierlikör ist nicht nur zu Ostern ein Hit. Besonders gut schmeckt er selbstgemacht - neben frischen Eiern und Alkohol benötigen Sie hierfür nur wenige Zutaten. Ein Rezept zur Herstellung von Eierlikör finden Sie hier.
Bildcredit: depositphotos.com/8vfanDP