Rezepte, Wucherpfennigs Lieblingsrezepte

Entrecôte-Braten

Winterzeit ist Bratenzeit. Sie haben Lust auf ein saftiges Stück Fleisch? Unser Entrecôte-Braten mit Knoblauch und Rosmarin ist ein echtes Festmahl aus dem Ofen. Das Rezept für den würzigen Genuss finden Sie hier.

Rezept drucken

Rezept drucken

Bereiten Sie mit unserem Entrecôte-Braten-Rezept ein saftiges Festmahl aus dem Ofen zu. Knoblauch und Rosmarin verleihen dem Fleisch eine würzig-mediterrane Note. Mit Bratkartoffeln und Paprikagemüse serviert ein echter Genuss.

Zutaten für Entrecôte-Braten


Personen

  • 400 g Rinderfilet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Braten


Personen

  • 400 g Rinderfilet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Braten

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch in etwa 2,5 cm dicke Stücke schneiden, auf einen Teller legen und jedes Filetstück mit der Hand etwas flacher drücken. Dann für 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  2. Den Backofen auf 90–100 °C Umluft vorheizen und ein großes Stück Alufolie bereit legen.

  3. Eine schwere Pfanne (am besten Gusseisen) zunächst mit 1 EL Öl auspinseln, auf der Herdplatte erhitzen, dann den zweiten EL Öl hinzugeben und warten, bis das Öl heiß genug ist.

  4. Die Rinderfilets nebeneinander in die Pfanne mit dem heißen Öl legen und auf der ersten Seite etwa 2–2 ½ Minuten bei großer Hitze anbraten.

  5. Die Temperatur etwas zurückschalten, die Rinderfilets wenden und die zweite Fleischseite ebenfalls ca. 2 Minuten braten. Man rechnet pro cm Fleischdicke mit etwa 1 Minute Bratzeit.

  6. Nun die Filetstücke mit einem Pfannenwender auf die Alufolie legen, mit Knoblauchzehen und Rosmarinzweig locker in die Alufolie einwickeln und für gut 10 Minuten auf dem Gitterrost im Backofen garen.

  7. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, auf die Teller legen und den ausgetretenen Fleischsaft darübergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und schnell servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Probieren Sie für dieses Rezept doch einmal unser japanisches Wagyu-Rindfleisch. Das besonders zarte und saftige Fleisch stellt auch den anspruchsvollsten Gaumen zufrieden.

Bildcredit: depositphotos.com/@bhofack2