Rezepte

Erdbeerkuchen

Dieser Erdbeerkuchen hat es in sich: Der süße Keksboden bedeckt von einer cremigen Frischkäse-Quark-Füllung wird von einem fruchtigen Erdbeer-Topping abgerundet.

Rezept drucken

Rezept drucken

Dieser Erdbeerkuchen ist eine moderne Interpretation eines Klassikers, der im Sommer wie im Winter auf jeden Fall eine gute Figur als Dessert oder als kleine Nascherei zwischendurch macht.

Zutaten für Erdbeerkuchen


  • 240 g Butterkekse (für den Boden)
  • 4 EL Kristallzucker (für den Boden)
  • 150 g Butter, geschmolzen (für den Boden)
  • 300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe (für die Füllung)
  • 150 g Quark (für die Füllung)
  • 100 g saure Sahne (für die Füllung)
  • 2 Stck. Eier (Größe M (für die Füllung))
  • 1 Stck. Vanilleschote (für die Füllung)
  • 250 g Kristallzucker (für die Füllung)
  • 1 Prise Salz (für die Füllung)
  • 750 g Erdbeeren (für die Erdbeeren)
  • 3 EL Kristallzucker (für die Erdbeeren)
  • 1/2 Stck. Saft einer Zitrone (für die Erdbeeren)
  • 3 Zweige Minze (für die Erdbeeren)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


  • 240 g Butterkekse (für den Boden)
  • 4 EL Kristallzucker (für den Boden)
  • 150 g Butter, geschmolzen (für den Boden)
  • 300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe (für die Füllung)
  • 150 g Quark (für die Füllung)
  • 100 g saure Sahne (für die Füllung)
  • 2 Stck. Eier (Größe M (für die Füllung))
  • 1 Stck. Vanilleschote (für die Füllung)
  • 250 g Kristallzucker (für die Füllung)
  • 1 Prise Salz (für die Füllung)
  • 750 g Erdbeeren (für die Erdbeeren)
  • 3 EL Kristallzucker (für die Erdbeeren)
  • 1/2 Stck. Saft einer Zitrone (für die Erdbeeren)
  • 3 Zweige Minze (für die Erdbeeren)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bereiten Sie zuerst den Boden zu. Legen Sie eine Form (26cm) mit Backpapier aus. Zerkleinern Sie die Butterkekse zu feinen Bröseln in einer Küchenmaschine. Fügen Sie den Zucker und die geschmolzene Butter hinzu und vermengen Sie alles gut. Geben Sie die bröselige Masse in die Form und drücken Sie sie auch über die Seiten hinauf gut fest. Stellen Sie die Form für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank, bis der Boden schön fest geworden ist.

  2. Heizen Sie den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vor. Für die Füllung geben Sie den Frischkäse, den Quark sowie die saure Sahne in einer großen Schüssel und vermengen alles gut mit dem Handmixer. Halbieren Sie die Vanilleschote der länge nach und kratzen Sie das Mark heraus. Geben Sie es zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz in die Frischkäse-Masse und verrühren Sie alles kurz. Fügen Sie nun nach und nach die Eier hinzu, bis eine schöne homogene Masse entstanden ist.

  3. Füllen Sie die Masse in die vorbereitete Form und backen Sie den Kuchen für 30 bis 35 Minuten, bis die Füllung fest ist. Holen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn komplett auskühlen.

  4. Entfernen Sie das Grün von den Erdbeeren und vierteln Sie diese. Geben Sie diese zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft in eine mittelgroße Pfanne. Kochen Sie die Erdbeeren bei niedriger Temperatur zu einer marmeladenähnlichen Konsistenz ein. Das kann bis zu 15 Minuten dauern. Separieren Sie 1 EL der Flüssigkeit und stellen Sie ihn zur Seite. Lassen Sie die übrigen Erdbeeren auskühlen.

  5. Verteilen Sie die ausgekühlten Erdbeeren auf dem Kuchen. Erwärmen Sie die zur Seite gestellte Flüssigkeit geben Sie sie über die Erdbeeren. Zupfen Sie die Blätter von der Minze und verteilen Sie diese dekorativ auf dem Erdbeerkuchen. Stellen Sie den Kuchen bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Rezept Hinweise

Tipp: Anstelle der Erdbeeren können Sie auch andere Früchte wie Aprikosen, Pfirsiche oder Pflaumen verwenden.

Bildcredit: depositphotos.com/ dokmaihaeng