Rezepte

Erdnussbutter-Muffins

Erdnussbutter, ob fein oder stückig, eignet sich nicht nur hervorragend als süßer Brotaufstrich, sondern auch als Zutat für leckere Muffins. Backen Sie saftige Erdnussbutter-Muffins – lecker zum Kaffee oder als kleiner Snack für Zwischendurch.

Rezept drucken

Rezept drucken

Die nussigen Muffins können dabei auch noch beliebig mit anderen Zutaten wie Bananen, fruchtige Marmelade oder auch Ahornsirup kombiniert werden.

Zutaten für Erdnussbutter-Muffins


Muffins

  • 200 g Mehl
  • 100 g Erdnussbutter (stückig oder cremig)
  • 150 g ungesalzene Erdnüsse
  • 40 g Butter
  • Buttervanille-Aroma
  • 150 ml Milch
  • 2 Stck. Eier
  • 2 EL Kakaopulver
  • 150 g Rohrzucker
  • 2,5 TL Backpulver
  • Salz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Muffins

  • 200 g Mehl
  • 100 g Erdnussbutter (stückig oder cremig)
  • 150 g ungesalzene Erdnüsse
  • 40 g Butter
  • Buttervanille-Aroma
  • 150 ml Milch
  • 2 Stck. Eier
  • 2 EL Kakaopulver
  • 150 g Rohrzucker
  • 2,5 TL Backpulver
  • Salz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor und fetten Sie die Muffinförmchen mit etwas Butter oder Öl ein. Rösten Sie dann die ungesalzenen Erdnüsse ohne Öl in einer Pfanne an. Heben Sie einige auf, um damit später die fertigen Muffins zu dekorieren. Die restlichen gerösteten Erdnüsse dann hacken und zur Seite stellen.

  2. Vermengen Sie Mehl, Zucker, Backpulver, Kakaopulver und Salz in einer großen Schüssel. Schneiden Sie dann die Butter in kleine Stücke und vermengen Sie diese gut mit der Erdnussbutter. Ob Sie für die Muffins stückige oder cremige Erdnussbutter verwenden hängt ganz von Ihrem Geschmack ab.

  3. Geben Sie die Butter zum Rest in die Schüssel und vermengen Sie alles gut, am besten mit einem Handrührgerät, bis ein krümeliger Teig entstanden ist. Schlagen Sie anschließend die Eier auf und verquirlen Sie sie mit der Milch. Anstelle der Milch kann an dieser Stelle auch Naturjoghurt verwendet werden.

  4. Geben Sie die Eier-Milch-Mischung und die gehackten Erdnüsse zum Rest des Teiges. Dann alles so lange umrühren bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Den Teig mit einem Esslöffel in die vorbereiteten Förmchen geben und mit den restlichen Erdnüssen bestreuen.

  5. Backen Sie die Muffins für 15 bis 20 Minuten. Überprüfen Sie zwischendurch ob die Muffins fertig sind, da diese sonst zu trocken werden können. Am besten testen Sie das mit einem Holzstäbchen, mit dem Sie in den Muffin stechen. Klebt noch Teig am Hölzchen können Sie die Muffins noch etwas im Ofen lassen.

Rezept Hinweise

Tipps: Wenn Sie die Muffins weiter verfeinern möchten, können Sie sie zusätzlich noch mit einer fruchtigen Marmelade ihrer Wahl füllen. Füllen Sie dafür die Muffin Form nur halb mit Teig, geben Sie etwas Marmelade hinein und schließen Sie das ganze mit Muffin Teig ab.

Bildcredit: depositphotos.com/ 7manyakotic