Rezepte

Flapjacks Rezept

Gesund und ohne Zucker – auch so können Müsliriegel sein. Wie Sie Nüsse, Trockenfrüchte und Co. perfekt kombinieren, erklärt dieses Rezept für selbstgemachte Müsliriegel, sogenannte „Flapjacks“.

Rezept drucken
selbstgemachte muesliriegel mit hafer und cranberries
"Flapjacks" heißen die leckeren Müsliriegel vom Blech, die von Großbritannien aus den Siegeszug in unsere Lunchboxen angetreten haben. Der Vorteil: Wer seine eigenen Müsliriegel herstellt, kann sicher sein, dass diese nur beste Zutaten enthalten.
Personen 20 Stück

Zutaten für Flapjacks

  • 100 g EDEKA Haselnusskerne
  • 100 g EDEKA Cashewkerne
  • 200 g Alnatura Bio Haferflocken
  • 125 g EDEKA Bio Cranberries
  • 100 g EDEKA Bio Pinienkerne
  • 125 g EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 120 g flüssiger Honig
  • 2 Eiweiß
Gang Snacks
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Haselnüsse sowie Cashewkerne grob hacken und in einer fettfreien Pfanne vorsichtig anrösten. Abkühlen lassen, währenddessen die Cranberries grob hacken und in eine große Schüssel geben.
  • In einem kleinen Topf Butter und Honig schmelzen, abkühlen lassen. Eiweiße steif schlagen.
  • Abgekühlten Haselnuss-Cashewkern-Mix, Haferflocken und Pinienkerne zu den gehackten Cranberries in die Schüssel geben. Butter-Honig-Mischung hinzufügen, gut unterrühren. Eischnee unterheben.
  • Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und flach drücken. Bei 170 Grad Ober- und Unterhitze etwa 20 bis 30 Minuten backen.
  • Herausnehmen, komplett auskühlen lassen und mit einen scharfen Messer in Riegel schneiden.

Rezept Hinweise

Lecker werden die Flapjacks auch mit gepufftem Amaranth anstelle von Haferflocken. Unverbesserliche Süßschnäbel können die Riegel zudem noch mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren.
Bildcredit: depositphotos.com/manyakotic