Rezepte

Frozen Joghurt mit Mango

Frozen Yoghurt, oder kurz einfach „Fro-Yo“ genannt, wirbt bereits seit einiger Zeit auch in Deutschland mit seinem „gesunden“ Image. Die kalorienarme Alternative zur gewöhnlichen Eiscreme lässt sich auch schnell und einfach selbst herstellen und bei der Wahl der Toppings sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie dieses Rezept mit Frozen Joghurt mit Mango!

Rezept drucken

Rezept drucken

Erstmals wurde der Frozen Yoghurt während der 1970er-Jahre in Neuengland als „Froghurt“ verkauft und später von „Bringham’s“ in die Regale der amerikanischen Supermärkte gebracht. In den letzten Jahren eröffneten auch in deutschen Städten immer mehr „Fro-Yo“-Läden. Mit Hilfe einer Eismaschine gelingt Ihnen das Trendrezept schnell und kinderleicht zuhause – und Sie entscheiden selbst über die enthaltene Zuckermenge. Beim gesunden und erfrischenden Frozen Yoghurt „Lassi Style“ wird Zucker durch Honig ersetzt und hochwertiger griechischer Joghurt verwendet. Die Kombination aus Frozen Yoghurt und dem indischen Traditionsgetränk Mango-Lassi harmoniert ideal und bietet eine willkommene Erfrischung an heißen Sommertagen!

Zutaten für Frozen Joghurt mit Mango


Personen

  • 450 g Mango-Fruchtfleisch (frisch oder Tiefkühl-Ware)
  • 225 g Honig
  • 1 Stck. Zitrone
  • 1/4 Tl Salz
  • 500 g griechischer Joghurt (gekühlt)
  • einige Mangospalten zum Garnieren (optional)

Bewertung

Stimmen: 2

Bewertung: 4

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert
Küche Vegetarisch


Personen

  • 450 g Mango-Fruchtfleisch (frisch oder Tiefkühl-Ware)
  • 225 g Honig
  • 1 Stck. Zitrone
  • 1/4 Tl Salz
  • 500 g griechischer Joghurt (gekühlt)
  • einige Mangospalten zum Garnieren (optional)

Bewertung

Stimmen: 2

Bewertung: 4

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert
Küche Vegetarisch

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wenn Sie eine frische Mango verwenden möchten, schälen Sie diese mit Hilfe eines Sparschälers und entkernen sie. Schneiden Sie das Fruchtfleisch in kleine Stücke. Pressen Sie die Zitrone gründlich aus.

  2. Mango-Fruchtfleisch, Honig, Zitronensaft und Salz in einen kleinen Topf geben und über mittlerer Hitze erwärmen. Die Mischung unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und die Hitze anschließend wieder reduzieren. Die Fruchtmischung für weitere 15 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

  3. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Mischung für mindestens zehn Minuten abkühlen lassen. Anschließend in einem Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabs fein pürieren.

  4. Die Mischung zurück in den Topf geben und für mindestens vier bis fünf Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Bei Zeitmangel können Sie sie auch im Gefrierschrank herunterkühlen lassen – allerdings sollten Sie sie dann alle 15-20 Minuten gründlich umrühren.

  5. Die gekühlte Mangomasse mit dem griechischen Joghurt verrühren und in eine Eismaschine füllen. Die Masse je nach Anwendungshinweis der Eismaschine cremig gefrieren lassen. Den Frozen Yoghurt auf vier Dessertschalen aufteilen und mit einigen frischen Mangospalten garnieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Die Zubereitung klappt auch ohne Eismaschine! Verrühren Sie die Mangomasse mit dem Joghurt und stellen Sie die Masse in Ihr Gefrierfach. Rühren Sie den Frozen Yoghurt alle halbe Stunde gründlich durch, damit sich keine Eiskristalle bilden können.

Bildcredit: depositphotos.com/ romrodinka