Rezepte

Gefüllte Eier

Ein leckerer Snack, der zu jeder Jahreszeit gut ankommt und bei Partys und Buffets ein gern gesehener Gast ist: gefüllte Eier. Hier finden Sie ein schnelles und einfaches Rezept.

Rezept drucken

Rezept drucken

Ob gemütlich für einen Filmabend allein vor dem Fernseher, auf einer Party oder einer anderen Feierlichkeit – kleine Snacks für zwischendurch kommen immer gut an. Gefüllte Einer eignen sich perfekt, weil die Zubereitung schnell geht und die Portionierung einfach ist.

Zutaten für gefüllte Eier


Portionen

  • 4 Stck. Eier
  • 75 g Mayonnaise
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Öl
  • Ein paar Basilikumblättchen
  • Salz und Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 4

Bewertung: 3.25

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Snacks


Portionen

  • 4 Stck. Eier
  • 75 g Mayonnaise
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Öl
  • Ein paar Basilikumblättchen
  • Salz und Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 4

Bewertung: 3.25

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Snacks

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst müssen die Eier gekocht werden. Setzen Sie dafür einen Topf mit Wasser auf und bringen diesen auf einem Herd zum Kochen. Stechen Sie die Eier an einer Seite mit etwas Spitzem an. Sobald das Wasser kocht, geben Sie mit Hilfe eines Löffels die Eier in den Topf. Lassen Sie diese nun ca. 10 Minuten kochen, sodass auch das Eigelb hart wird. Sobald die Zeit verstrichen ist, nehmen Sie den Topf herunter und gießen das heiße Wasser ab. Die Eier werden im Topf mit kaltem Wasser abgeschreckt.

  2. Lassen Sie die Eier vollständig abkühlen, damit Sie sich ihre Finger nicht verbrennen. Danach können Sie die Eier schälen. Ist das erledigt können Sie sie längs halbieren. Nehmen Sie das Eigelb aus dem Ei heraus ohne die Eiweißhälften kaputt zu machen. Das Eigelb können Sie nun in eine große Schüssel geben. Geben Sie die restlichen Zutaten mit Ausnahme der Basilikumblättchen ebenfalls in die Schüssel. Greifen Sie nun zum Pürierstab und vermengen alles miteinander. Würzen Sie ihre cremige Masse nach eigenem Belieben mit Salz und Pfeffer.

  3. Füllen Sie die Creme in einen Spritzbeutel mit Sternenaufsatz. Mit Hilfe dieses Spitzbeutels können Sie nun die Masse in das ausgehüllte Eiweiß geben. Durch die Sternform erhält das gefüllte Ei eine schöne Form oben drauf.
    Für die Optik und den Geschmack können Sie mit Hilfe der Basilikumblättchen die Eierhälften noch verzieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Statt der Basilikumblättchen können Sie auch andere Zutaten verwenden. Kresse, Schnittlauf oder Petersilie können den Snack ebenfalls optisch und geschmacklich aufwerten. Aber auch andere Dekorationsmöglichkeiten wie zum Beispiel Röstzwiebeln, können gut Einsatz auf dem leckeren Snack für zwischendurch finden. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten schmeckt.

Bildcredit: depositphotos.com/ bhofack2