Rezepte

Gefüllter Grillkäse Rezept

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, den Grillkäse nicht nur auszupacken und auf den Grill zu legen? Probieren Sie dieses kreative Rezept für gefüllten Grillkäse!

Rezept drucken
gefuellter Grillkäse
Machen Sie eine Tasche aus dem Grillkäse und füllen Sie den Käse mit leckeren Zutaten.
Personen 4 Personen

Zutaten für Gefüllter Grillkäse

  • 4 Scheiben Halloumi (ca. 3 cm dicke Scheiben)
  • 6 Stck. Grillpeperoni
  • 4 Stck. getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 75 g geräucherter Tofu
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Stck. Zitrone
  • Öl
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Waschen Sie die Käsescheiben ab und legen Sie sie 30 Minuten in kaltes Wasser. Dadurch geht der salzige Geschmack verloren. Wenn die Zeit abgelaufen ist, tupfen Sie den Käse mit etwas Küchenrolle trocken. Sobald der Käse trocken getupft ist, schneiden Sie mit einem Messer eine Art Tasche in eine der 3 cm hohen Seiten, in die die Füllung dann hineingegeben wird.
  • Als nächstes wird die Füllung für den Käse vorbereitet. Waschen Sie die Peperoni gut ab. Schneiden Sie sie dann in 0,5 cm dicke Streifen. Die in Öl eingelegten Tomaten abtropfen lassen. Diese werden dann in feine Streifen geschnitten. Selbiges geschieht mit dem Tofu. Mischen Sie die klein geschnittenen Zutaten und geben Sie etwas Öl von den getrockneten Tomaten hinzu. Würzen Sie die Mischung, bevor Sie fertig ist mit Salz und Pfeffer. Aber Vorsicht – Der Käse an sich ist schon sehr salzig.
  • Befüllen Sie nun die Tasche, die Sie vorher in den Käse geschnitten haben, mit der Mischung. Drücken Sie die Öffnung zu. Damit die Tasche nicht wieder aufgeht können Sie mit Hilfe eines Zahnstochers schräg durch den Käse stechen. Den Grill können Sie vorher schon heiß werden lassen. Ölen Sie sowohl den Grillkäse als auch das Grillrost gut ein. Ist das erledigt legen Sie den Käse auf den Grillrost. Bei mittlerer Hitze wir der Käse nun ca. fünf Minuten von jeder Seite gegrillt, bis er gebräunt ist. Schneiden Sie noch die Zitrone in Viertel. Wenn Sie den Grillkäse servieren können Sie ihn mit der Zitrone leicht beträufeln, um ein geschmacklichen Akzent zu setzen.

Rezept Hinweise

Tipp: Es ist egal, welchen Grillkäse Sie für dieses Rezept verwenden. Dadurch, dass Grillkäse beständig gegen die Hitze ist, wird er nicht zerlaufen und durch den Rost tropfen. Die Füllung können Sie natürlich auch nach Belieben anpassen und durch andere Zutaten ersetzen, um sie Ihren persönlichen Wünschen nach anzupassen.
Bildcredit: depositphotos.com/ DmZo