Rezepte

Gegrillte Garnelen

So schmeckt der Sommer: Sie haben keine Zeit mehr für einen Urlaub und wollen trotzdem nicht ganz darauf verzichten? Gegrillte Garnelen schmecken nach Urlaub, Sonne und Meer.

Rezept drucken

Rezept drucken

Garnelen zu grillen, ist nicht schwer. Wie immer beim Grillen sind es Garzeit und Würzung, die den Unterschied machen.

Zutaten für Rezept für gegrillte Garnelen


Personen

  • 800 g Garnelen
  • 3-4 Stck. Knoblauchzehen
  • 1 Stck. Zitrone
  • Gewürze (Öl, Petersilie, Salz, Pfeffer)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Grillen


Personen

  • 800 g Garnelen
  • 3-4 Stck. Knoblauchzehen
  • 1 Stck. Zitrone
  • Gewürze (Öl, Petersilie, Salz, Pfeffer)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Grillen

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst ist das Säubern der Garnelen wichtig. Waschen Sie diese dazu gut ab. Tupfen Sie sie danach mit Hilfe eines Stücks Küchenrolle trocken. Bereiten Sie auch die anderen Zutaten vor, ehe Sie die Garnelen anbraten.

  2. Schälen Sie den Knoblauch und zerkleinern diesen in kleine Stückchen. Säubern Sie die Schale der Zitrone. Auch diese können Sie dann in Scheiben schneiden.

  3. Um die Garnelen auf den Grill legen zu können, muss noch ein passendes Gefäß geschaffen werden, auf das Sie sie drauf legen können. Nutzen Sie dafür Aluminium und formen Sie daraus eine kleine Schale. Befüllen Sie die Aluminiumschale mit Öl, damit die Garnelen nicht so schnell schwarz werden können. Legen Sie die Aluminiumschale dann mit den Garnelen befüllt auf den Grill.

  4. Die Garnelen müssen Sie dann unter stetigem Wenden fünf bis zehn Minuten grillen, damit Sie gut durch sind. Nach der Hälfte der Zeit geben Sie die Zitronenscheiben und den zerkleinerten Knoblauch hinzu.

  5. Wenn die Zeit abgelaufen ist, sollten die Garnelen eine orange- bzw. pinkfarbene Farbe angenommen haben. Sollte das der Fall sein, sind sie gar. Nehmen Sie die Aluminiumschale vom Grill herunter.

  6. Nun können Sie die Garnelen mit Hilfe von Gewürzen, wie Salz und Pfeffer, nach persönlichem Geschmack würzen. Um die Mahlzeit optisch sowie geschmacklich abzurunden, können Sie die Petersilie waschen und klein schneiden. Dekorieren Sie den Teller mit Hilfe dieser, bevor Sie die Speise servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Sie wollen die Garnelen aus Spießen grillen? Legen Sie diese nicht direkt auf den Grillrost, sondern in eine dafür geeignete Aluschale.

Bildcredit: depositphotos.com/ Kesu01