Rezepte

Gemüseeintopf

Eintöpfe sind Klassiker der deutschen Küche – dieses leckere Rezept für Gemüseeintopf beweist, dass Gemüse nicht nur sehr gesund ist, sondern auch noch lecker schmeckt.

Rezept drucken

Rezept drucken

Nicht nur der Geschmack dieses köstlichen Gemüseeintopfs weiß zu überzeugen, auch die bunte Optik und die vielen Variationsmöglichkeiten lassen ihn zu einem echten Alleskönner werden.

Zutaten für Gemüseeintopf


Personen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 2 Zwiebeln (klein)
  • 2 Stck. Lorbeerblätter (z.B. von Hartkorn)
  • 2 Stck. Gewürznelken (z.B. von Hartkorn)
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 600 g Kartoffeln (festkochend)
  • 500 g Möhren
  • 450 g Porree
  • 250 g EDEKA Bio Erbsen grün (tiefgefroren)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL kaltgepresstes Öl (Olive, Raps oder Sonnenblume)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 2 Zwiebeln (klein)
  • 2 Stck. Lorbeerblätter (z.B. von Hartkorn)
  • 2 Stck. Gewürznelken (z.B. von Hartkorn)
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 600 g Kartoffeln (festkochend)
  • 500 g Möhren
  • 450 g Porree
  • 250 g EDEKA Bio Erbsen grün (tiefgefroren)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL kaltgepresstes Öl (Olive, Raps oder Sonnenblume)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Waschen und putzen Sie das Suppengrün und schneiden es in grobe Stücke. Waschen Sie die Tomaten und halbieren Sie diese. Zupfen Sie die Blätter der Petersilie ab.

  2. Halbieren Sie die Zwiebeln und rösten Sie sie mit den Schnittflächen nach unten in einem Topf ohne Fett. Geben Sie 1,5 Liter Wasser, Suppengrün, die Stiele der Petersilie, Tomaten, Lorbeerblätter, 1 TL Salz, die Pfefferkörner und die Gewürznelken hinzu.

  3. Lassen Sie das Ganze aufkochen und danach zugedeckt etwa 30 Minuten lang köcheln. Die fertige Gemüsebrühe gießen Sie durch ein feinmaschiges Sieb und stellen sie beiseite.

  4. Waschen, schälen und würfeln Sie die Kartoffeln. Die Möhren werden nach dem Waschen geschält und in Scheiben geschnitten. Putzen und waschen Sie den Porree, ehe Sie ihn in Ringe schneiden. Hacken Sie die Petersilie fein.

  5. Dünsten Sie die Kartoffeln, die Möhren und den Porree in Öl an. Geben Sie die Gemüsebrühe hinzu. Lassen Sie das Ganze für 15 Minuten garen. Geben Sie drei Minuten vor Ende der Garzeit die gefrorenen Erbsen hinzu.

  6. Schmecken Sie die Suppe mit Salz, Pfeffer und auf Wunsch mit einem Spritzer Zitronensaft ab. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Rezept Hinweise

Das Rezept für den Gemüseeintopf kann je nach Saison angepasst werden. Verwenden Sie dafür Gemüse wie Spargel, Kohlrabi, Zuckerschoten oder grüne Bohnen. Im Sommer können Sie selbstverständlich auch frische Erbsen nehmen. Pilze, Kürbis oder Rosenkohl können Sie ebenfalls in den Eintopf geben. Muss der Eintopf nicht unbedingt vegetarisch sein, können Sie diesen mit Hackfleischbällchen, Geflügel oder Rindfleisch zubereiten.

Bildcredit: depositphotos.com/robynmac