Rezepte

Grünkohl

Die Tage werden kürzer, die Luft kälter und die Jacken dicker – es ist Winterzeit. Für die heimische Küche bedeutet das vor allem: Endlich kann wieder Grünkohl gekocht werden.

Rezept drucken

Rezept drucken

Das bei den Deutschen beliebte Gemüse ist typisch für die kalten Monate des Jahres und stellt, insbesondere mit Pinkel (grobe Grützwurst) kombiniert, ein absolutes Traditionsgericht in Deutschland dar.

Zutaten für Grünkohl


Personen

  • 1 kg Grünkohl gefroren, frisch oder aus dem Glas
  • 1 l Brühe oder Wasser
  • 2 Stck. Zwiebeln
  • 100 g Schweine-, Gänse- oder Zwiebelschmalz
  • 2-3 TL Senf

Bewertung

Stimmen: 26

Bewertung: 3.38

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Deutsch


Personen

  • 1 kg Grünkohl gefroren, frisch oder aus dem Glas
  • 1 l Brühe oder Wasser
  • 2 Stck. Zwiebeln
  • 100 g Schweine-, Gänse- oder Zwiebelschmalz
  • 2-3 TL Senf

Bewertung

Stimmen: 26

Bewertung: 3.38

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Deutsch

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zu Beginn der Kochzeit erhitzen Sie zunächst den Topf und erwärmen etwas Schmalz. Vorsicht: Vor allem Zwiebelschmalz brennt schnell an, lassen Sie daher die Herdplatte nicht zu lange unbeaufsichtigt!

  2. Als nächstes werden die Zwiebeln klein geschnitten und zum angebratenen Schmalz hinzugefügt. Danach rühren Sie die Brühe mit einem Liter warmen Wasser an und braten das von Ihnen ausgewählte Fleisch kurz scharf im Topf an. Geben Sie anschließend den Grünkohl in den Topf und gießen ihn mit der Brühe auf.

  3. Der Grünkohl muss nun auf niedriger Stufe mit geschlossenem Deckel köcheln und zwischendurch umgerührt werden. Bei frischem oder gefrorenem Grünkohl veranschlagen Sie dafür circa eine Stunde, für Grünkohl aus dem Glas reichen circa 30 Minuten.

  4. Danach geben Sie 2 bis 3 Teelöffel Senf dazu und würzen Grünkohl und Fleisch mit Salz und Pfeffer. Entnehmen Sie dem Topf das bereits gekochte Fleisch, schneiden Sie dieses in Scheiben oder Würfel, geben Sie die mundgerechten Stücke dann wieder zurück in den Topf und lassen Sie den Inhalt noch einmal eine halbe Stunde mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe köcheln. Währenddessen können Sie die Sättigungsbeilage, zum Beispiel Kartoffeln, vorbereiten und anschließend das deftige Gericht mit der ganzen Familie genießen.

Rezept Hinweise

Tipp: Abstammend vom Wildkohl, welches vor allem in den Mittelmeerländern und an der Atlantikküste vorkommt, ist Grünkohl eine der am häufigsten angebauten Gemüsearten in Deutschland. Wer Grünkohl selber machen möchte, kann das Gemüse praktischerweise auch kinderleicht im heimischen Garten anbauen und ernten – es verträgt sich hervorragend mit benachbarten Pflanzen wie Tomaten, Spinat, Radieschen, Lauch und Gurken.