Rezepte, Wucherpfennigs Lieblingsrezepte

Kürbis-Wirsing-Eintopf

Langsam klopft der Herbst an unsere Tür. Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Und um kalten Füßen vorzubeugen, haben wir hier ein herbstliches Rezept für Kürbis-Wirsing-Eintopf, der an kalten Tagen den ganzen Körper wärmt.

Rezept drucken

Rezept drucken

Der Herbst ist genau die richtige Zeit, um in der Küche kreativ zu werden. Dieser leckere Kürbis-Wirsing-Eintopf stellt herbstliche Zutaten ins Zentrum - viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für Herbstlicher Kürbis-Wirsing-Eintopf


Personen

  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis (geputzt gewogen)
  • 300 g Wirsing (geputzt gewogen)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Thymian
  • 200 g EDEKA Bio Berglinsen
  • 2 EL EDEKA Italia natives Olivenöl
  • 1,5-2 Liter Wasser
  • 2-3 TL EDEKA Bio Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 kg Hokkaido-Kürbis (geputzt gewogen)
  • 300 g Wirsing (geputzt gewogen)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Thymian
  • 200 g EDEKA Bio Berglinsen
  • 2 EL EDEKA Italia natives Olivenöl
  • 1,5-2 Liter Wasser
  • 2-3 TL EDEKA Bio Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Linsen gründlich abspülen. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln. Kürbis
    und Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Rosmarin fein hacken und mit allen anderen Gewürzen in einer kleinen Schüssel vermengen. Etwas Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.

  3. Öl in einem großen Kochtopf oder Bräter leicht erhitzen. Zwiebel darin ca. 2 Minuten glasig andünsten. Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten. Hitze reduzieren, alle Gewürze dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten.

  4. Kürbis und Wirsing dazugeben, ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. 1,5 Liter Wasser, die Gemüsebrühe, Zitronenschale sowie die Linsen dazugeben und auf hoher Hitze aufkochen. Ggf. mehr
    Wasser dazugeben, damit alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.

  5. Die Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit feingehackter Petersilie garnieren.

Rezept Hinweise

Für noch mehr Würze können Sie zusätzlich in Scheiben geschnittene Mettenden hinzugeben. Diese einfach zusammen mit den Zwiebeln anbraten.

Bildcredit: depositphotos.com/minadezhda