Rezepte

Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne mit Feta

Diese Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne eignet sich hervorragend für die kalten Wintermonate. Ein vegetarisches Rezept, das durch die geschmackliche Kombination mit Feta das gewisse Extra verliehen bekommt.

Rezept drucken

Rezept drucken

Die Kombination mit Apfel und Feta schafft eine aromatische Abwechslung zu dem starken Eigengeschmack des Kohls. Die Zubereitung im Dampfgarer macht das Gericht besonders leicht, das Gemüse knackig und die Aromen bleiben im Gemüse enthalten.

Zutaten für Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne mit Feta


Personen

  • 800 g Kartoffeln
  • 800 g Rosenkohl
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Paket Feta
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • Butter
  • 1 Stck. Äpfel
  • 100 g Wallnüsse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 800 g Kartoffeln
  • 800 g Rosenkohl
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Paket Feta
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • Butter
  • 1 Stck. Äpfel
  • 100 g Wallnüsse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in Spalten. Säubern Sie den Rosenkohl. Dazu entfernen Sie den Strunk, sowie die äußeren Blätter und waschen ihn gründlich ab.

  2. Geben Sie den Rosenkohl und die Kartoffeln in den Locheinsatz ihres Dampfgarers oder falls sie keinen Dampfgarer besitzen, reicht auch ein Gareinsatz für einen Kochtopf. Garen Sie das Gemüse bei 100° C für 10 Minuten. Falls die Bedienungsanleitung ihres Dampfgarer andere Anweisungen gibt, so richten Sie sich nach diesen, da Garzeiten in verschiedenen Geräten unterschiedlich ausfallen können.

  3. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Schneiden Sie auch den Feta in Würfel. Lassen Sie etwas Butter in einer Pfanne heiß werden und braten Sie die Zwiebel darin glasig an.

  4. Nehmen Sie die Kartoffeln und den Rosenkohl aus dem Dampfgarer. Geben Sie die Kartoffeln zu den Zwiebeln in die Pfanne und braten Sie sie mit. Halbieren Sie den gegarten Rosenkohl und geben Sie ihn nach 5 Minuten zu den Kartoffeln. Braten Sie alles solange bis die von ihnen gewünschte Bräunung und Knusprigkeit erreicht ist.

  5. Schmand, den gehackten Knoblauch und dreiviertel des Fetas unterheben. Sobald der Feta in der Pfanne geschmolzen ist, schmecken Sie das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab. Schneiden Sie den Apfel in Würfel und hacken sie die Walnuss in grobe Stücke. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und mischen Sie Apfel und Walnuss unter. Richten Sie die Portionen auf einem Teller an und garnieren Sie es mit dem restlichen Feta.

Rezept Hinweise

Tipp: Aus der Kartoffel-Rosenkohl-Pfanne lässt sich auch ganze einfach ein Auflauf zaubern. Geben Sie die Kartoffel Rosenkohl Mischung dafür einfach in eine Auflaufform und bestreuen Sie es noch mit etwas Käse. Möchten Sie für noch mehr Abwechslung sorgen, dann nehmen Sie doch an Stelle der Kartoffeln einfach Süßkartoffeln. Beachten Sie bei der Zubereitung aber, dass Süßkartoffeln schneller gar sind als normale Kartoffeln.

Bildcredit: depositphotos.com/ $NAME