Rezepte

Kartoffelchips selber machen

Sommer bedeutet Picknicksaison – und was gibt es Schöneres, als sich mit einem prall gefüllten Korb kleiner Snacks und Knabbereien auf eine Wiese zu setzen und die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Die hausgemachten Kartoffelchips, die außerdem vegan sind, kommen da wie gerufen!

Rezept drucken

Rezept drucken

Um die Chips so knusprig wie möglich zu bekommen, sollten Sie unbedingt einen feinen Gemüsehobel – oder noch besser einen Mandolin-Schneider benutzen. Es lohnt sich. Schneiden Sie die Kartoffeln mit einem Messer in Scheiben werden die Scheiben höchstwahrscheinlich zu dick und daher nach dem Frittieren zu weich. Während des Frittierens sollten die Chips nur kurz im heißen Öl bleiben. Denken Sie daran: Der Frittier-Vorgang geht auch nach dem Herausnehmen noch weiter und die Chips werden sonst schnell zu dunkel.

Experimentierfreudige servieren die Chips als Beilage – besonders lecker und authentisch zu Burgern, Steaks oder auf der nächsten Grillparty!


Zutaten für Kartoffelchips selber machen


Personen

  • 5-6 Stck. Kartoffeln (festkochend)
  • etwas geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 2 Tl Zwiebelgewürz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 Tl Knoblauchgewürz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Schnittlauch ((getrocknet) für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Petersilie ((getrocknet) für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 1/2 TL Meersalz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Chili-Pulver (für die „Barbecue“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Paprika ((edelsüß) für die „Barbecue“-Gewürzmischung)

Bewertung

Stimmen: 36

Bewertung: 3.14

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Snacks
Küche Vegan, Vegetarisch


Personen

  • 5-6 Stck. Kartoffeln (festkochend)
  • etwas geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 2 Tl Zwiebelgewürz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 Tl Knoblauchgewürz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Schnittlauch ((getrocknet) für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Petersilie ((getrocknet) für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 1/2 TL Meersalz (für die „Sour Cream & Onion“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Chili-Pulver (für die „Barbecue“-Gewürzmischung)
  • 2 TL Paprika ((edelsüß) für die „Barbecue“-Gewürzmischung)

Bewertung

Stimmen: 36

Bewertung: 3.14

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Snacks
Küche Vegan, Vegetarisch

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, gründlich abtrocknen und mit Hilfe eines Gemüsehobels oder Mandolin-Schneiders in feine Scheiben schneiden. Zwei kleine Schälchen vorbereiten: In das eine Schälchen alle Zutaten für die „Sour Cream & Onion-Gewürzmischung, in das andere Schälchen die Zutaten für die „Barbecue-Gewürzmischung" füllen und gut verrühren.

  2. Das Öl in einer tiefen Pfanne oder in einem kleinen Topf über mittlerer-hoher Stufe erhitzen. Sie können mit dem Frittieren der Kartoffelscheiben beginnen, sobald das Öl zu blubbern beginnt, wenn Sie eine Scheibe hineinhalten. Nehmen Sie eine Siebkelle zu Hilfe, um mehrere Kartoffelscheiben auf einmal frittieren zu können.

  3. Die goldgelb frittierten Kartoffelchips auf einem Küchentuch ausbreiten und abtropfen lassen. Die noch warmen Chips in der jeweiligen Gewürzmischung wenden und anschließend vollständig abkühlen lassen.

Rezept Hinweise

Tipp: Sie sind eher der figurbewusste Typ? Lassen Sie das Öl weg und backen Sie die Kartoffelchips einfach im Backofen. Wälzen Sie die Kartoffelscheiben vor dem Backen in den Gewürzmischungen, heizen Sie den Ofen auf 200 °C vor und backen Sie sie 30-35 Minuten goldbraun und knusprig.

Bildcredit: depositphotos.com/ belchonock