Rezepte

Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung Rezept

Außen knusprig, innen weich und mit verführerisch cremigem Frischkäse verfeinert: Kartoffeltaschen sind eine leckere Beilage für jedes Gericht und eignen sich auch für Vegetarier hervorragend.

Rezept drucken
Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung
Kartoffeltaschen schmecken immer: als kleiner Snack zwischendurch, als Beilage zum Salat oder beim Grillen. Die leckeren Taschen mit Frischkäsefüllung können Sie ganz einfach selbst zubereiten.
Personen 4 Personen

Zutaten für Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung

  • 500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 100 g Mehl (Weizen Typ 405)
  • 2 Stck. Eier (Größe M)
  • 2 EL Öl
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Hartweizengrieß
  • Salz und Muskat zum Abschmecken
  • 2,5 l Öl zum Ausbacken
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Zuerst bereiten Sie die Frischkäsefüllung zu. Dazu trennen Sie vorab eines der Eier und stellen das Eiweiß beiseite. Den Eidotter vermengen Sie mit dem Frischkäse in einer Schüssel. Das können Sie ganz einfach mit einem Löffel machen, Sie benötigen keinen Mixer.
  • Geben Sie den Hartweizengrieß zum Frischkäse dazu und schmecken alles mit Salz nach Ihrem Belieben ab. Stellen Sie die Füllung in den Kühlschrank und widmen sich den anderen Zutaten.
  • Schälen Sie die Kartoffeln gründlich, schneiden Sie sie in Stücke und kochen sie ca. 15-20 Minuten in leicht gesalzenem Wasser weich. Schrecken Sie sie mit kaltem Wasser ab und zerkleinern sie entweder mittels einer Kartoffelpresse oder eines Kartoffelstampfers.
  • Rollen Sie den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Platte dünn aus. Schneiden Sie daraus Quadrate von ungefähr 10x10 Zentimetern. Fügen Sie das Mehl, das noch ganze Ei, zwei Esslöffel Öl und etwas Muskat und Salz nach Ihrem Geschmack zu den Kartoffeln hinzu. Kneten Sie daraus per Hand einen geschmeidigen Teig. Bei Bedarf können Sie noch ein wenig Mehl hinzu geben, sollte der Teig etwa zu klebrig sein.
  • Nehmen Sie nun das übrige Eiweiß, verquirlen es mit einer Gabel und bestreichen damit jedes Quadrat. Geben Sie anschließend einen Esslöffel der Füllung in die Mitte und klappen die Seiten zusammen. Drücken Sie die Ränder an.
  • Bringen Sie das Öl in einem hohen Topf zum Erhitzen und backen die Teigtaschen darin knusprig goldbraun.

Rezept Hinweise

Tipp: Die Füllung lässt sich ganz leicht noch mit ein wenig Spinat aufpeppen. Aber auch jedes andere Gemüse, das gefällt, ist erlaubt. Als Dip empfiehlt sich Ketchup oder Sour Cream.
Bildcredit: depositphotos.com/ Meydal