Rezepte

Klassische Lasagne mit Hackfleisch Rezept

Die klassische Lasagne schmeckt besonders gut, wenn sie nicht nur mit Tomaten-, sondern zusätzlich mit Bachamelsoße zubereitet wird.

Rezept drucken
Lasagne
Fragt man nicht nur in Italien, sondern auch in Deutschland oder anderen Teilen Europas Menschen nach ihrem Lieblingsgericht, wird sicherlich auch die Lasagne nicht selten genannt. Das hat einen einfachen Grund: Viele Leute mögen Nudeln, ähnliche viele die Kombination aus Nudeln, Hackfleisch und Käse.
Personen 6 Portionen

Zutaten für Klassische Lasagne mit Hackfleisch

  • 600 g Hackfleisch (gemischt)
  • 500 ml Tomatenpüree
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 80 g Mehl
  • 0,5 l Milch
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Pckg. Lasagneblätter
  • 250 g Emmentaler (gerieben)
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Paprikapulver
  • Oregano
  • 2 Stck. Zwiebeln
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Einen großen Teil der Lasagne macht natürlich eine leckere Soße aus. Das Besondere an unserer Lasagne: Wir mischen zwei Soßen – und sorgen so für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Bevor es allerdings soweit ist, braten Sie als Grundlage das komplette Hackfleisch mit einer kleinen Menge Olivenöl in der Pfanne an.
  • Währenddessen schneiden Sie die beiden Zwiebeln in Würfel und geben Sie genauso zum Hackfleisch wie einen Esslöffel Tomatenmark. Das ganze Gemisch löschen Sie anschließend mit ein bisschen Wasser und dem Tomatenpüree ab, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano, geben eine Knoblauchzehe hinzu und lassen alles rund zehn Minuten lang kochen.
  • Der Clou: Neben der Hackfleischsoße bereiten Sie auch noch eine Bechamelsoße zu. Dafür erhitzen Sie im ersten Schritt 80 Gramm Margarine in einem Topf und geben 80 Gramm Mehl dazu, sobald die Margarine flüssig ist.
  • Nach einigen Minuten gießen Sie den halben Liter Gemüsebrühe hinzu, in der Folge den halben Liter Milch und lassen die Mischung unter ständigem Rühren aufkochen. Zu dieser Soße gehören auch noch gute 100 Gramm Käse, die Sie unterrühren. Abschließend werden noch Pfeffer, Salz und Muskat hinzugegeben.
  • Nachdem Sie nun beide Soßen gekocht haben, ist die eigentliche Lasagne dran. Dafür braucht es erst einmal eine Auflaufform – und hier ist nun Schichtarbeit gefragt. Erst muss der Boden mit Hackfleischsoße bedeckt sein, darüber wird ein bisschen Bechamelsoße gegossen, dann kommt eine Lage Nudelplatten darüber. Das wird so lange gemacht, bis die Auflaufform gut gefüllt ist. Aber wichtig: Ganz oben sollte sich Bechamelsoße befinden.
  • Zuletzt bestreuen Sie die Form mit dem restlichen Käse, geben Sie in den Backofen und backen Sie dort bei 180 Grad Umluft rund 45 Minuten lang.

Rezept Hinweise

Tipp: Als Beilage empfehlen wir einen grünen oder gemischten Salat.