Rezepte

Klassischer Tomatensalat Rezept

An heißen Sommertagen kommt man oft ins Schwitzen. Da ist ein frischer Salat aus dem Kühlschrank genau das richtige. Egal zu welcher Tageszeit, ein klassischer Tomatensalat lässt sich gut als Vorspeise oder Snack zwischendurch verarbeiten. Dieses Rezept ist schnell und einfach zubereitet.

Rezept drucken
klassischer Tomatensalat
Genau das richtige für heiße Tage - und ideal zum Grillen: ein klassischer Tomatensalat. Bereiten Sie diesen im Idealfall bereits am Vorabend zu, dann hat er Zeit, durchzuziehen.
Personen 2 Personen

Zutaten für Klassischer Tomatensalat

  • 4-5 Stck. Tomaten
  • 1 EL Balsamico
  • 4-5 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • Gewürze (Salz, Pfeffer)
  • 5-6 Stck. Blätter Basilikum
  • 150 g Ziegenkäse
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Zu jedem Salat gehört ein gutes Dressing. Damit diese schon mal einziehen kann, sollte es zuerst vorbereitet werden. Geben Sie dafür den Balsamico und das Öl in eine große Schüssel und verrühren beides gut miteinander. Honig und Gewürze wie Salz und Pfeffer können ebenfalls untergerührt werden.
  • Während die Sauce so schon einmal ihren Geschmack entfalten kann, wird der Rest vorbereitet. Waschen Sie die Tomaten gründlich ab. Entfernen Sie den Stiel von der Tomate um sie dann in kleine Würfel zu schneiden.
  • Auch den Ziegenkäse können Sie zerkleinern. Bevor Sie die restlichen Zutaten in die Schüssel geben, sind die Basilikumblätter noch in kleine Stücke zu zerteilen, damit sich der Geschmack des Basilikums in der Soße verteilen kann.
  • Geben Sie die restlichen Zutaten zu der bereits vorbereiteten Sauce. Rühren Sie mit Hilfe eines großen Löffels oder Salatbestecks die Menge gut durch. Der Salat kann nun abgeschmeckt und nach eigenen Wünschen verfeinert werden.

Rezept Hinweise

Tipp: Stellen Sie den Salat für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank. Auf der einen Seite kann dieser dann noch seinen vollen Geschmack entfalten. Auf der anderen Seite kann dieser dann für die gewünschte Abkühlung sorgen. Auch auf der nächsten Grillparty kann Ihr Tomatensalat zum Liebling werden. Statt Ziegenkäse können Sie z.B. auch Mozzarella verwenden (s.Bild).
Bildcredit: depositphotos.com/ studioM