Rezepte

Kokoscreme

Diese Kokoscreme mit knusprigen Pralinenstückchen beeindruckt Ihre Gäste garantiert. Besonders im Sommer ist dieses Dessert, das zahlreiche Veriationsmöglichkeiten bietet, sehr erfrischend.

Rezept drucken

Rezept drucken

Dieser Nachtisch ist sehr simpel in der Zubereitung und kann je nach Geschmack variiert werden.

Zutaten für Kokoscreme


Personen

  • 250 ml Schlagsahne
  • 100 g Skyr
  • 150 ml Kokosmilch
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Kokosraspeln
  • 3 EL Zucker
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 20 Stück Kokospralinen (z.B. Rafaello)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert
Küche Vegetarisch


Personen

  • 250 ml Schlagsahne
  • 100 g Skyr
  • 150 ml Kokosmilch
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Kokosraspeln
  • 3 EL Zucker
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 20 Stück Kokospralinen (z.B. Rafaello)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert
Küche Vegetarisch

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geben Sie die Kokosmilch in einen Topf und erhitzen Sie diese bei mittlerer Temperatur. Brechen Sie die weiße Schokolade in kleine Stücke und geben Sie diese mit dem Zucker in die warme Kokosmilch. Rühren Sie so lange bis sich die Schokolade und der Zucker aufgelöst haben.

  2. Geben Sie die Kokosmilchmischung in eine Rührschüssel und lassen Sie sie abkühlen. Schlagen Sie in der Zwischenzeit die Schlagsahne und den Vanillinzucker mit Hilfe eines Schneebesens oder eines Handmixers steif.

  3. Geben Sie nun zuerst den Skyr zu der Kokosmilchmischung in die Rührschüssel und rühren Sie gründlich durch. Entnehmen Sie etwa 5 Kokospralinen der Verpackung und geben Sie sie in eine separate Schüssel. Zerdrücken Sie die Pralinen mit Hilfe eines Löffels bis eine grobe Creme entsteht. Alternativ können Sie auch einen elektrischen Hacker verwenden. Legen Sie circa 2 Esslöffel der Kokosraspeln beiseite. Geben Sie die zerstoßenen Pralinen mit den restlichen Kokosraspeln in die Rührschüssel mit der Kokosmilchmischung und vermischen Sie alles gründlich miteinander.

  4. Halbieren Sie die Zitrone und pressen Sie eine Hälfte mit Hilfe einer Zitronenpresse aus. Geben Sie circa 2 Teelöffel des Saftes in die Rührschüssel und rühren Sie noch einmal durch.

  5. Legen Sie vier Kokospralinen beiseite. Geben Sie die restlichen Kokospralinen in eine separate Schüssel und zerstoßen Sie diese ebenfalls, diesmal aber nur grob. Heben Sie nun die Schlagsahne und die grob gehackten Pralinen vorsichtig unter die Creme.

  6. Füllen Sie die Creme in vier Servierschälchen. Garnieren Sie die Creme mit jeweils einer ganzen Kokospraline und einem Teelöffel Kokosraspeln.

Rezept Hinweise

Tipp: Nach Belieben können Sie aus der Kokoscreme auch ganz einfach eine Haselnusscreme zaubern: ersetzen Sie dazu einfach die Kokosmilch durch normale Kuhmilch, die Kokospralinen durch Haselnusswaffeln und die Kokosraspeln durch gemahlene Haselnüsse oder geröstete Haselnussstücke. Auch können Sie die Creme durch die Hinzugabe von Obst, wie zum Beispiel kleingeschnittenen frischen Erdbeeren, noch fruchtiger machen. Garnieren Sie hierzu die Creme vor dem Servieren mit Scheiben oder heben Sie kleine Stücke unter.

Bildcredit: depositphotos.com/ Dream79