Rezepte

Kressesuppe Rezept

Frische Gartenkresse schmeckt nicht nur als würziges Extra auf Frischkäse, Quark, gekochten Eiern oder Salat – auch als feine Kressesuppe macht sich der Allrounder ausnehmend gut, wie diese unkomplizierte Rezept beweist.

Rezept drucken
Teller mit Kressesuppe
Gartenkresse überzeugt nicht nur mit ihrem intensiv würzigen, leicht scharfen Geschmack, sondern ist dazu auch noch richtig gesund. Kresse steckt voller Vitalstoffe, darunter die Vitamine A und C. Grund genug, unser Rezept für cremige Kressesuppe gleich nachzukochen!
Personen 4 Personen

Zutaten für Kressesuppe

  • 1 Schalotte
  • 2 mittelgroße Kartoffeln (mehligkochend)
  • 1 EL EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 125 ml Weißwein (trocken)
  • 1 l EDEKA Bio Hühnerbrühe
  • 125 ml EDEKA Bio Schlagsahne
  • 2 Kästchen Gartenkresse
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Schalotte schälen und fein würfeln. Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Butter im Topf zerlassen, Schalotten darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Kartoffeln hinzugeben und mit Hühnerbrühe aufgießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  • Zwei Drittel der Kresse hinzugeben, Suppe fein pürieren. Schlagsahne steif schlagen und unter die Kressesuppe heben.
  • Mit Salz, Pfeffer sowie frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken und servieren.

Rezept Hinweise

Soll es etwas gehaltvoller sein, servieren Sie die Kressesuppe doch einmal mit feinen Streifen vom Räucherlachs oder selbstgemachten Croutons.
Bildcredit: depositphotos.com/PantherMediaSeller