Rezepte

Kürbis-Pommes (Low Carb Pommes)

    Haben Sie Lust auf Pommes und möchten sich gleichzeitig gesund ernähren, dann ist dieses schnell zubereitete Rezept für Hokkaido-Pommes genau das Richtige für Sie: leckere Pommes aus kalorienarmen und gesundem Hokkaido-Kürbis!

Rezept drucken

Rezept drucken

Der bis zu 1,5 kg schwere Hokkaidokürbis ist einer der beliebtesten essbaren Kürbisse: sein orangenfarbenes Fruchtfleisch schmeckt sehr nussig und aromatisch. Seine dünne Schale kann mitverarbeitet und gegessen werden und - allem voran - er hat nur sehr wenig Kalorien (<30 pro 100g) und dafür viele Ballaststoffe und andere gesunde Bestandteile. Aus diesem Kürbis Pommes zu machen sorgt für mehr Geschmack bei gleichzeitig weniger Kalorien!

Zutaten für Kürbis-Pommes (Low Carb Pommes)


Personen

  • 1,5 kg Hokkaido-Kürbis (oder 2x 1kg)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • bunter Pfeffer
  • grobes Salz
  • ggf. Joghurt-Dipp (Naturjoghurt, Salz, Schnittlauch)

Bewertung

Stimmen: 77

Bewertung: 3.75

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 1,5 kg Hokkaido-Kürbis (oder 2x 1kg)
  • 4-5 EL Olivenöl
  • bunter Pfeffer
  • grobes Salz
  • ggf. Joghurt-Dipp (Naturjoghurt, Salz, Schnittlauch)

Bewertung

Stimmen: 77

Bewertung: 3.75

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hokkaido-Kürbis waschen und halbieren. Mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen.

  2. Kürbishälften in max. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese wiederum in Streifenform schneiden (ggf. nochmals durchscheiden), sodass sie wie Pommes aussehen.

  3. Auf zwei Backbleche verteilen, die zuvor mit Backpapier ausgelegt wurden. Olivenöl darüber träufeln, mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen.

  4. Bei 220 Grad Umluft circa 20 Minuten in den Ofen; je nach Dicke der Pommes etwas kürzer oder länger im Ofen lassen.

  5. Pommes herausnehmen, ggf. nochmal nachsalzen und auf vier Teller verteilen. Dazu einen Joghurtdipp oder Ketchup servieren.

Rezept Hinweise

Es können auch gleichzeitig Hokkaido-Pommes und Pommes aus Süßkartoffeln, normalen Kartoffeln oder Möhren zubereitet werden; das sorgt für mehr Geschmack und Farbe auf dem Teller! Hokkaido-Kürbisse lassen sich übrigens auch im eigenen Garten gut anpflanzen und bringen eine ertragreiche Ernte. Zudem können die Kürbisse gut für einige Wochen gelagert werden.

Bildcredit: depositphotos.com/ bhofack2