Rezepte

Mandelmakronen

Für raffinierte Mandelmakronen braucht es nur wenige Zutaten und dennoch sind diese Plätzchen ein wahrer Gaumenschmaus.

Rezept drucken

Rezept drucken

In der Weihnachtszeit wird viel geschlemmt und diese besinnliche Zeit lädt dazu ein, gemeinsam feines Backwerk zu zaubern. Dabei zählen diese einfachen Mandelmakronen weder besonders ungesund noch sehr aufwendig. Denn es braucht nur wenige Zutaten, um diese Plätzchen zu backen und schnell zu genießen. Besonders schön ist dabei, dass auch Menschen, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden, diese Makronen essen können. Dadurch, besonders, wenn sie schön verziert wurden, können diese Kekse auch sehr schön verschenkt werden. Aber auch für das gemeinsame Backen mit den kleinsten Bäckern eignen sich diese Makronen gut, da die Zubereitung selbst sehr einfach ist.

Zutaten für Nussmakronen


Personen

  • 3 Stck. Eier (Größe L)
  • 200 g raffinierten Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Vanille (oder 3 Tropfen Vanillearoma)
  • 1 Prise Salz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 3 Stck. Eier (Größe L)
  • 200 g raffinierten Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Vanille (oder 3 Tropfen Vanillearoma)
  • 1 Prise Salz

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nehmen Sie die Eier aus dem Kühlschrank und warten Sie ab, bis die Eier Zimmertemperatur erreicht haben. Wiegen Sie den Zucker ab und mischen Sie die Vanille drunter. Sollten Sie Aroma verwenden, so überspringen Sie diesen Schritt. Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad (Umluft) vor.

  2. Trennen Sie die Eier und achten Sie darauf, dass kein Eigelb in das Eiweiß gelangt.

  3. Geben Sie die reinen Eiweiße in eine saubere und fettfreie Schüssel. Beginnen Sie mit dem Rührgerät das Eiweiß steif zu schlagen und geben Sie die Prise Salz hinzu.

  4. Lassen Sie nun den Zucker in die Masse hinein rieseln und rühren Sie so lange, bis sich eine glänzende, feste Masse gebildet hat. Sollten Sie Vanille-Aroma verwenden, so geben Sie dieses bei diesem Schritt hinzu.

  5. Geben Sie den Eischnee zu den Mandeln und heben Sie diesen vorsichtig unter. Am Besten verwenden Sie für diesen Schritt einen Backspachtel, um die Luft aus dem Eiweiß zu behalten.

  6. Nutzen Sie 2 Teelöffel um kleine Makronen zu formen und geben Sie diese auf ein Backblech mit Backpapier. Nach 15 bis 20 Minuten im Ofen sind die Makronen fertig gebacken und können nachdem Auskühlen direkt verzehrt werden.

Rezept Hinweise

Tipp: Dieses Makronenrezept kann mit anderen Nüssen oder auch Haferflocken zubereitet werden. Durch eine Prise Zimt oder Printengewürz bekommen die Makronen einen anderen Geschmack. Verziert mit ganzen Nüssen und Schokolade sind die Makronen sehr schön anzusehen.

Bildcredit: depositphotos.com/ molka