Rezepte

Mini-Gugelhupfe mit Eierlikör Rezept

Nicht nur als kleines Mitbringsel zum Osterfrühstück eignen sich diese Mini-Gugelhupfe mit Eierlikör-Guss besonders gut. Im Teig für die saftigen Küchlein steckt ebenfalls Eierlikör – ein Genuss für jeden Süßschnabel. Hier geht’s zum Rezept.

Rezept drucken
mini-gugelhupfe mit eierlikoer
Wer die süßen Mini-Gugelhupfe zu Ostern verschenken möchte, kann die Küchlein zum Beispiel mit kleinen Schokoladeneiern verzieren - Schokolade und Eierlikör passen hervorragend zusammen.
Personen 12 Stück

Zutaten für Mini-Gugelhupfe mit Eierlikör

  • 150 g EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 100 g Alnatura Bio Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Gut&Günstig Vanillinzucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 250 g Alnatura Bio Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Gut&Günstig Backpulver
  • 125 ml Eierlikör (z.B. Verpoorten)
  • 100 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Schale Himbeeren (nach Belieben)
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Mini-Gugelhupf-Form mit 12 Mulden ausfetten und leicht mit Mehl bestäuben.
  • Zimmerwarme Butter, Zucker, Vanillinzucker und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.
  • Mehl mit Backpulver mischen und auf die Butter-Zucker-Ei-Mischung sieben. Vorsichtig unterheben. 100 ml Eierlikör unterrühren.
  • Den Teig in die Mulden der Gugelhupf-Form füllen und ca. 15 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Küchlein durchgebacken sind. Kurz auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.
  • Restlichen Eierlikör und Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Mini-Gugelhupfe damit bestreichen. Auf Wunsch mit frischen Himbeeren garnieren.

Rezept Hinweise

Um den Teig gleichmäßig in die Mulden der Mini-Gugelhupf-Form zu füllen, einfach einen Spritzbeutel mit der Teigmasse befüllen und vorsichtig hineinspritzen.
Bildcredit: depositphotos.com/NoirChocolate