Rezepte

Mirabellenmarmelade

Mirabellen lassen sich zu einer wunderbaren Marmelade verarbeiten, die den Geschmack des Sommers einfängt. Genießen Sie die Mirabellenmarmelade selbst oder verschenken Sie sie an Freunde, Kollegen und Nachbarn.

Rezept drucken

Rezept drucken

Mirabellen werden auch als Wildpflaumen verkauft und haben eine säuerliche-süße Ausrichtung. Dadurch eigen sie sich wunderbar für süße Speisen und Marmeladen, aber auch Chutneys oder Currys erhalten durch die Mirabellen einen besonderen Geschmack. Die Kombination mit Kräutern sorgt dafür, dass der Eigengeschmack der Mirabellen in den Vordergrund rückt.

Zutaten für Mirabellenmarmelade


Gläser à 250 ml

  • 1,3 kg Mirabellen
  • 1 Päckchen Gelierzucker 1:1
  • 3 Stck. frische Limetten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Beutelchen Zitronensäure

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Gläser à 250 ml

  • 1,3 kg Mirabellen
  • 1 Päckchen Gelierzucker 1:1
  • 3 Stck. frische Limetten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Beutelchen Zitronensäure

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geben Sie die entkernten Mirabellen in den Mixer und pürieren Sie das Fruchtfleisch. Legen Sie dann ein grobes Sieb über den Marmeladentopf und lassen Sie die Masse durchlaufen. Dieser Schritt dient dazu, die Schalenreste der Mirabellen zu entfernen.

  2. Reiben Sie die Schale der Limette ab, sodass nur der grüne Teil gewonnen wird. Pressen Sie die Limetten im Anschluss aus.

  3. Waschen Sie den Rosmarin und zupfen Sie die Blättchen von den Stielen. Schneiden Sie die Schale der Limette und die Rosmarinnadeln klein.

  4. Kontrollieren Sie den Inhalt des Marmeladentopfes und entfernen Sie gegebenenfalls zurückgebliebene Schalenreste aus der Masse.

  5. Vermischen Sie nun alle Zutaten im Marmeladentopf und kochen Sie die Marmelade für etwa 5 Minuten sprudelnd auf.

  6. Füllen Sie die Marmeladenmasse direkt in vorbereitete Schraubgläser und verschließen Sie diese sorgfältig. Wenn die Marmelade ausgekühlt ist, dann können Sie diese genießen.

Rezept Hinweise

Tipp: Um die Konsistenz Ihrer Marmelade zu prüfen, sollten Sie einen Tropfen auf einen gekühlten Teller geben und eine Minute abwarten. Danach können Sie die Festigkeit der Marmelade überprüfen. Wenn die gewünschte Konsistenz noch nicht erzielt ist, dann fügen Sie etwas mehr Zitronensäure hinzu oder lassen Sie die Masse noch etwas kochen.

Bildcredit: dpositphotos.com/ 5PH