Rezepte

Nachosalat Rezept

Dieser Nachosalat bietet eine aufregende Snack-Variante zum Beispiel für Ihren privaten Filmabend. Auch beim Grillen ist der Salat ein absolutes Highlight.

Rezept drucken
Nachosalat
Nachosalate sind aktuell voll im Trend. Bei der Mischung aus Gemüse, Chili und Chips ist für jeden etwas dabei.
Personen 4 Personen

Zutaten für Nachosalat

  • 400 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Möhre (große)
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Packung Nachos
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Dose Kidney-Bohnen
  • 1 Avocado
  • 1 Becher Sourcream
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlenen)
  • 1 Prise Chilli (nach Bedarf)
Gang Snacks
Küche Grillen, Salate
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Schälen Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehen und schneiden Sie diese in sehr feine Würfel. Erhitzen Sie das Pflanzenöl in einer großen Pfanne und geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu. Braten Sie beides leicht an und geben Sie schließlich das Hackfleisch hinzu. Zerstückeln Sie das Hackfleisch mit einem Pfannenwender, bis es körnig ist.
  • Schälen Sie die Möhre und säubern Sie den Staudensellerie. Würfeln Sie beides mit einem Messer sehr fein oder zerkleinern Sie es mit einer Küchenmaschine. Geben Sie das Gemüse anschließend zum Fleisch in die Pfanne.
  • Waschen Sie die Paprika, entfernen Sie die Kerne und den Strunk und schneiden Sie das Fruchtfleisch in circa 1 cm große Stücke. Geben Sie die Stücke in die Pfanne und braten Sie diese mit dem Fleisch, bis die Paprika halb gar ist. Fügen Sie die Gewürze hinzu.
  • Gießen Sie den Mais und die Kidney-Bohnen ab und geben Sie beides in die Pfanne dazu. Geben Sie nach etwa 2 Minuten die passierten Tomaten dazu und rühren Sie alles gründlich um. Lassen Sie das Ganze 5-10 köcheln.
  • Waschen Sie in der Zwischenzeit den Eisbergsalat und schneiden ihn in dünne Streifen. Halbieren Sie die Avocado, entfernen Sie den Kern und lösen Sie die Hälften vorsichtig von der Schale. Schneiden Sie anschließend die Avocado in circa 1 cm große Würfel.
  • Belegen Sie vier Essteller komplett mit Nachos. Verteilen Sie erst das abgekühlte Chili con Carne gleichmäßig in die Mitte der Teller. Legen Sie auf jeden Teller einen Kranz von Eisbergstreifen um das Chili con Carne. Geben Sie in die Mitte auf das Fleisch ein paar Avocadowürfel und je einen Löffel Sourcream.

Rezept Hinweise

Tipps: Das Gericht können Sie auch als warme Variante zubereiten: einfach das Fleisch warm verwenden und gegebenenfalls vor dem Garnieren mit dem Salat noch mit geriebenen Käse überbacken. Die Avocado kann alternativ auch zu einer Guacamole zubereitet werden.
Bildcredit: depositphotos.com/ bhofack2