Rezepte

Olivenbrot Rezept

Die Kombination aus fluffigem Brotteig, würzigen Oliven und mediterranen Kräutern sorgt dafür, dass dieses aromatische Olivenbrot ein echter Leckerbissen ist und sicherlich zum Lieblingsgericht wird. Schmeckt besonders gut zu Gegrilltem.

Rezept drucken
Olivenbrot
Brot ist ein Stück Lebenskultur und kann, durch die Zugaben von unterschiedlichen Zutaten, zu einem echten Geschmackserlebnis werden. Dieses aromatische Olivenbrot verbindet die besten Eigenschaften von Brot, nämlich eine krosse Kruste und ein lockeres sowie teigiges Inneres, mit schönen Aromen der mediterranen Welt. Dadurch wird dieses Brot nicht nur sehr lecker, sondern eignet sich auch als schönes Mitbringsel und kann zu den unterschiedlichsten Anlässen gereicht werden. Dabei muss zu diesem aromatischen Olivenbrot kein Gericht kombiniert werden, sondern auch mit einem bisschen Olivenöl sowie Salz oder auch frischer Butter, ist dieses Brot eine tolle Vorspeise zu einem guten Wein.
Personen 4 Personen

Zutaten für Olivenbrot

  • 1 Würfel Hefe
  • 500 ml Wasser (warm)
  • 20 g Salz
  • 1 TL Honig
  • 30 ml Olivenöl
  • 6 Stängel Thymian oder Rosmarin
  • 200 g schwarze Oliven (entkernt)
  • 950 g Mehl (Typ 1050)
  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Zunächst werden die Kräuter vom Stängel befreit und die Blätter auf ein Brett geben und fein gehackt. Die Stängel werden aufgeklopft und mit dem Honig und dem Wasser in einem Topf gegeben und erwärmt.
  • Wenn der Honig sich aufgelöst hat, lassen Sie die Masse noch 5-6 Minuten kochen, damit die Kräuter den Geschmack abgeben. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und fügen Sie das Salz hinzu.
  • Entfernen Sie die Stängel aus dem Wasser-Honig-Gemisch und bröckeln sie in das lauwarme Gemisch die Hefe hinein. Rühren Sie so lange, bis sich die Hefe mit dem Wasser-Honig-Gemisch verbunden hat und lassen die Mischung 15 Minuten gehen.
  • Hacken Sie in der Zeit die Oliven in grobe Stücke und vermischen Sie diese mit den gehackten Kräutern. Fügen Sie nun die Hefemischung zum Mehl hinzu ebenso wie das Olivenöl und vermengen Sie alles zu einem glatten Teig.
  • Lassen Sie den Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen und kneten Sie danach die Oliven-Kräuter-Mischung unter. Formen Sie aus dem Teig zwei Laibe Brot und lassen Sie den Teig erneut für 30 Minuten gehen. Heizen Sie in der Zwischenzeit den Ofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vor.
  • Pinseln Sie das Brot mit Wasser ein und schneiden Sie die Laibe kreuz- beziehungsweise rautenförmig ein. Backen Sie das Brot für 30 Minuten.

Rezept Hinweise

Tipp: Sie können feststellen, ob das Brot fertig gebacken ist, indem Sie auf den Boden klopfen. Klingt es hohl, so ist es fertig gebacken.
Bildcredit: depositphotos.com/ Denira