Omelette mit Pilzen
Noch gesünder und sättigender wird das Ganze mit einigen frischen Avocadoscheiben und etwas Räucherlachs in der Füllung. Haben Sie genug von Omelette, lässt sich das Rezept kinderleicht zu einer Frittata (Italienisch) oder Tortilla (Spanisch) umwandeln. Für die Tortilla schneiden Sie 2-3 Kartoffeln in feine Scheiben und geben diese unter die Omelette-Mischung. Um eine Frittata zu zaubern, lassen Sie die Milch weg und verwenden dafür ein-bis zwei Eier mehr. Die Frittata wird zusätzlich am Ende mit etwas Käse, bevorzugt einer spanischen Sorte, überbacken. Klingt gut, oder?
Portionen
4Portionen

Portionen
4Portionen

Zutaten

  • 5


    Eier(Größe M)

  • 2El


    Milch

  • 2El


    Olivenöl



  • schwarzer Pfeffer



  • Meersalz

  • 4-5


    Champignons(Groß (Für die Pilzfüllung))

  • 150g


    Shiitake-Pilze(Für die Pilzfüllung)

  • 1Zehe


    Knoblauch(Für die Pilzfüllung)

  • 3-4


    Frühlingszwiebeln(Für die Pilzfüllung)

  • 1/2Bund


    Petersilie(frisch (Für die Pilzfüllung))

  • 75g


    Parmensan(gerieben (Für die Pilzfüllung))

  • 100El


    Butter(Für die Pilzfüllung)



  • schwarzer Pfeffer(Für die Pilzfüllung)



  • Meersalz(Für die Pilzfüllung)

Zubereitung
  1. Champignons und Shiitake-Pilze gründlich putzen, die Stiele entfernen und die Pilze in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen und die Petersilie kleinhacken.

  2. Eine große, beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Knoblauch und Zwiebeln für 2-3 Minuten in der heißen Butter dünsten.

  3. Die Pilze ebenfalls in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 4-5 Minuten dünsten, bis sie vollständig durch sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Geriebenen Parmesan und Petersilie unter die Pilzfüllung rühren und die Mischung beiseitestellen, während das Omelette zubereitet wird.

  5. Eier, Milch, schwarzen Pfeffer und Meersalz in eine hohe Rührschüssel geben und mit Hilfe eines Schneebesens verquirlen. Das Olivenöl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen.

  6. Ein Viertel der Eimischung in die Pfanne füllen und mit Hilfe eines Spatels gleichmäßig verteilen. Sobald die Eiermischung stockt, ein Viertel der Pilzfüllung auf der einen Hälfte des Omeletts verteilen und die andere Hälfte darüber klappen.

  7. Mit der restlichen Eier-und Pilzmischung ebenso verfahren. Die Omeletts heiß servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Die Zutaten der Füllung können beliebig abgewandelt werden – besonders lecker schmeckt die Pilzfüllung auch mit etwas Babyspinat oder zerkrümeltem Feta-oder Ziegenkäse statt Parmesan.

Bildcredit: depositphotos.com/ vankad